Heinrich Heine
Buch der Lieder
Heinrich Heine

 << zurück weiter >> 

XVII

        Wie die Wellenschaumgeborene
Strahlt mein Lieb im Schönheitsglanz,
Denn sie ist das auserkorene
Bräutchen eines fremden Manns.

Herz, mein Herz, du vielgeduldiges,
Grolle nicht ob dem Verrat;
Trag es, trag es, und entschuldig es,
Was die holde Törin tat.

 


 


 << zurück weiter >>