Autorenseite

 << zurück weiter >> 

Zur Umschrift semitischer Buchstaben

semitische Buchstaben

Bei Namen, die in der deutschen Sprache eingebürgert sind, wie Isaak, Jakob, Mose, ist die übliche Schreibweise beibehalten worden.

 


Aus technischen und arbeitsökonomischen Gründen wurden die Anmerkungen nicht in den Text eingepflegt, sondern als Faksimile am Ende des Buches belassen. Die verweisende Stelle ist mit [R] gekennzeichnet. Re.


 


 << zurück weiter >>