Homer
Odyssee, 9. bis 16. Gesang
Homer

 << zurück weiter >> 
ΟΔΥΣΣΕΙΑΣ Ν Dreizehnter Gesang
Ὣς ἔφαϑ', οἱ δ' ἄρα πάντες ἀκὴν ἐγένοντο σιωπῇ, Also sprach er; und alle verstummten umher, und schwiegen,
κηληϑμῷ δ' ἔσχοντο κατὰ μέγαρα σκιόεντα. Horchten noch, wie entzückt, im großen schattigen Saale.
τὸν δ' αὖτ' Ἀλκίνοος ἀπαμείβετο φώνησέν τε· Ihm antwortete drauf Alkinoos wieder, und sagte:
    »ὦ Ὀδυσεῦ, ἐπεὶ ἵκευ ἐμὸν ποτὶ χαλκοβατὲς δῶ,     Da du zu meiner hohen mit Erz gegründeten Wohnung
ὑψερεφές, τῶ σ' οὔ τι πάλιν πλαγχϑέντα γ' ὀΐω 5 Kamst; so hoff' ich, Odysseus, dich sollen doch jetzt von der Heimfahrt
ἂψ ἀπονοστήσειν, εἰ καὶ μάλα πολλὰ πέπονϑας. Keine Stürme verwehn, wie sehr du auch immer geduldet!
ὑμέων δ' ἀνδρὶ ἑκάστῳ ἐφιέμενος τάδε εἴρω, Aber gehorchet nun, ihr alle, meiner Ermahnung,
ὅσσοι ἐνὶ μεγάροισι γερούσιον αἴϑοπα οἶνον Die ihr beständig allhier, in meinem Palaste, des roten
αἰεὶ πίνετ' ἐμοῖσιν, ἀκουάζεσϑε δ' ἀοιδοῦ· Ehrenweines genießt, und des Sängers Begeisterung anhört.
εἵματα μὲν δὴ ξείνῳ ἐϋξέστῃ ἐνὶ χηλῷ 10 Kleider liegen bereits in der schöngeglätteten Lade
κεῖται καὶ χρυσὸς πολυδαίδαλος ἄλλα τε πάντα Für den Fremdling, auch Gold von künstlicher Arbeit, und andre
δῶρ', ὅσα Φαιήκων βουληφόροι ἐνϑάδ' ἔνεικαν· Reiche Geschenke, so viel die phäakischen Fürsten ihm brachten.
ἀλλ' ἄγε οἱ δῶμεν τρίποδα μέγαν ἠδὲ λέβητα Laßt uns noch jeden ein groß dreifüßig Geschirr und ein Becken
ἀνδρακάς, ἡμεῖς δ' αὖτε ἀγειρόμενοι κατὰ δῆμον Ihm verehren. Wir fodern uns dann vom versammelten Volke
τεισόμεϑ' · ἀργαλέον γὰρ ἕνα προικὸς χαρίσασϑαι.« 15 Wieder Ersatz; denn einen belästigten solche Geschenke.
    ὣς ἔφατ' Ἀλκίνοος, τοῖσιν δ' ἐπιήνδανε μῦϑος.     Also sprach er; und allen gefiel die Rede des Königs.
οἱ μὲν κακκείοντες ἔβαν οἶκόνδε ἕκαστος· Hierauf gingen sie heim, der süßen Ruhe zu pflegen.
ἦμος δ' ἠριγένεια φάνη ῥοδοδάκτυλος Ἠώς, Als die dämmernde Frühe mit Rosenfingern erwachte,
νῆάδ' ἐπεσσεύοντο, φέρον δ' εὐήνορα χαλκόν. Eilten sie alle zum Schiffe mit männerehrendem Erze.
καὶ τὰ μὲν εὖ κατέϑηχ' ἱερὸν μένος Ἀλκινόοιο, 20 Aber die heilige Macht Alkinoos legte das alles,
αὐτὸς ἰὼν διὰ νηός, ὑπὸ ζυγά, μή τιν' ἑταίρων Selber das Schiff durchgehend, mit Sorgfalt unter die Bänke;
βλάπτοι ἐλαυνόντων, ὁπότε σπερχοίατ' ἐρετμοῖς· Daß es die Ruderer nicht an der Arbeit möchte verhindern.
οἱ δ' εἰς Ἀλκινόοιο κίον καὶ δαῖτ' ἀλέγυνον.     Hierauf gingen sie alle zur Burg, und besorgten das Gastmahl.
    τοῖσι δὲ βοῦν ἱέρευσ' ἱερὸν μένος Ἀλκινόοιο Ihnen versöhnte der König mit einem geopferten Stiere
Ζηνὶ κελαινεφέϊ Κρονίδῃ, ὃς πᾶσιν ἀνάσσει. 25 Zeus den donnerumwölkten Kroniden, der alles beherrschet.
μῆρα δὲ κήαντες δαίνυντ' ἐρικυδέα δαῖτα Und sie verbrannten die Lenden, und feirten das herrliche Gastmahl,
τερπόμενοι· μετὰ δέ σφιν ἐμέλπετο ϑεῖος ἀοιδός, Fröhliches Muts; auch sang vor ihnen der göttliche Sänger,
Δημόδοκος, λαοῖσι τετιμένος. αὐτὰρ Ὀδυσσεὺς Unter den Völkern geehrt, Demodokos. Aber Odysseus
πολλὰ πρὸς ἠέλιον κεφαλὴν τρέπε παμφανόωντα, Wandte zur strahlenden Sonn' oft ungeduldig sein Haupt auf,
δῦναι ἐπειγόμενος· δὴ γὰρ μενέαινε νέεσϑαι. 30 Daß sie doch unterginge; denn herzlich verlangt' ihn zur Heimat.
ὡς δ' ὅτ' ἀνὴρ δόρποιο λιλαίεται, ᾧ τε πανῆμαρ Also sehnt sich ein Pflüger zur Mahlzeit, welcher vom Morgen
νειὸν ἀν' ἕλκητον βόε οἴνοπε πηκτὸν ἄροτρον· Bis zum Abend die Brache mit rötlichen Stieren geackert;
ἀσπασίως δ' ἄρα τῷ κατέδυ φάος ἠελίοιο Freudig sieht er, wie sich die leuchtende Sonne hinabsenkt,
δόρπον ἐποίχεσϑαι, βλάβεται δέ τε γούνατ' ἰόντι· Eilet zur Abendkost, und dem Gehenden wanken die Kniee:
ὣς Ὀδυσῆ' ἀσπαστὸν ἔδυ φάος ἠελίοιο. 35 Also freute sich jetzt Odysseus der sinkenden Sonne.
αἶψα δὲ Φαιήκεσσι φιληρέτμοισι μετηύδα, Schnell begann er darauf zu den rudergeübten Phäaken,
Ἀλκινόῳ δὲ μάλιστα πιφαυσκόμενος φάτο μῦϑον· Aber vor allen wandt' er sich gegen den König, und sagte:
    »Ἀλκίνοε κρεῖον, πάντων ἀριδείκετε λαῶν,     Weitgepriesener Held, Alkinoos, mächtigster König!
πέμπετέ με σπείσαντες ἀπήμονα, χαίρετε δ' αὐτοί. Sendet mich jetzt, nach geopfertem Trank, in Frieden; und lebt wohl!
ἤδη γὰρ τετέλεσται ἅ μοι φίλος ἤϑελε ϑυμός, 40 Denn ich habe nun alles, was meine Seele gewünscht hat:
πομπὴ καὶ φίλα δῶρα, τά μοι ϑεοὶ Οὐρανίωνες Eine sichere Fahrt und werte Geschenke. Die Götter
ὄλβια ποιήσειαν· ἀμύμονα δ' οἴκοι ἄκοιτιν Lassen mir alles gedeihn! daß ich unsträflich die Gattin
νοστήσας εὕροιμι σὺν ἀρτεμέεσσι φίλοισιν. Wiederfinde daheim, und unbeschädigt die Freunde.
ὑμεῖς δ' αὖϑι μένοντες ἐϋφραίνοιτε γυναῖκας Ihr, die ich jetzo verlasse, beglückt noch lange die Weiber
κουριδίας καὶ τέκνα· ϑεοὶ δ' ἀρετὴν ὀπάσειαν 45 Eurer Jugend, und Kinder! Euch segnen die Götter mit Tugend
παντοίην, καὶ μή τι κακὸν μεταδήμιον εἴη.« Und mit Heil, und nie heimsuche die Insel ein Unglück!
    ὣς ἔφαϑ', οἱ δ' ἄρα πάντες ἐπῄνεον ἠδ' ἐκέλευον     Also sprach er; es lobten ihn alle Fürsten, und rieten,
πεμπέμεναι τὸν ξεῖνον, ἐπεὶ κατὰ μοῖραν ἔειπε. Heimzusenden den Gast, weil seine Bitte gerecht war.
καὶ τότε κήρυκα προσέφη μένος Ἀλκινόοιο · Aber die heilige Macht Alkinoos sprach zu dem Herold:
    »Ποντόνοε, κρητῆρα κερασσάμενος μέϑυ νεῖμον 50 Mische Wein in dem Kelche, Pontonoos; reiche dann allen
πᾶσιν ἀνὰ μέγαρον, ὄφρ' εὐξάμενοι Διὶ πατρὶ Männern im Saal' umher; daß wir dem Vater Kronion
τὸν ξεῖνον πέμπωμεν ἑὴν ἐς πατρίδα γαῖαν.« Flehn, und unseren Gast zu seiner Heimat befördern.
    ὣς φάτο, Ποντόνοος δὲ μελίφρονα οἶνον ἐκίρνα,     Sprach's; und Pontonoos mischte des herzerfreuenden Weines,
νώμησεν δ' ἄρα πᾶσιν ἐπισταδόν· οἱ δὲ ϑεοῖσιν Ging umher, und verteilte die vollen Becher. Sie gossen
ἔσπεισαν μακάρεσσι, τοὶ οὐρανὸν εὐρὺν ἔχουσιν, 55 Flehend den Göttern des Tranks, die den weiten Himmel bewohnen,
αὐτόϑεν ἐξ ἑδρέων. ἀνὰ δ' ἵστατο δῖος Ὀδυσσεύς, Jeder von seinem Sitz. Da erhub sich der edle Odysseus,
Ἀρήτῃ δ' ἐν χερσὶ τίϑει δέπας ἀμφικύπελλον Gab in Aretens Hand den schönen doppelten Becher,
καί μιν φωνήσας ἔπεα πτερόεντα προσηύδα· Redete freundlich sie an, und sprach die geflügelten Worte:
    »χαῖρέ μοι, ὦ βασίλεια, διαμπερές, εἰς ὅ κε γῆρας     Lebe beständig wohl, o Königin, bis dich das Alter
ἔλϑῃ καὶ ϑάνατος, τά τ' ἐπ' ἀνϑρώποισι πέλονται. 60 Sanft beschleicht und der Tod, die allen Menschen bevorstehn!
αὐτὰρ ἐγὼ νέομαι· σὺ δὲ τέρπεο τῷδ' ἐνὶ οἴκῳ Jetzo scheid' ich von dir. Sei glücklich in diesem Palaste,
παισί τε καὶ λαοῖσι καὶ Ἀλκινόῳ βασιλῆϊ.« Samt den Kindern, dem Volk, und Alkinoos, deinem Gemahle!
    ὣς εἰπὼν ὑπὲρ οὐδὸν ἐβήσετο δῖος Ὀδυσσεύς.     Eilend ging nun der Held Odysseus über die Schwelle.
τῷ δ' ἅμα κήρυκα προΐει μένος Ἀλκινόοιο Und die heilige Macht Alkinoos sandte den Herold,
ἡγεῖσϑαι ἐπὶ νῆα ϑοὴν καὶ ϑῖνα ϑαλάσσης. 65 Ihn zu dem rüstigen Schiff ans Meergestade zu führen.
Ἀρήτη δ' ἄρα οἱ δμῳὰς ἅμ' ἔπεμπε γυναῖκας, Auch die Königin ließ ihn von drei Jungfrauen begleiten:
τὴν μὲν φᾶρος ἔχουσαν ἐϋπλυνὲς ἠδὲ χιτῶνα, Eine trug ihm den schöngewaschenen Mantel und Leibrock;
τὴν δ' ἑτέρην χηλὸν πυκινὴν ἅμ' ὄπασσε κομίζειν· Diese sandte sie mit, die zierliche Lade zu bringen;
ἡ δ' ἄλλη σῖτόν τ' ἔφερεν καὶ οἶνον ἐρυϑρόν. Jene folgte dem Zuge mit Speis' und rötlichem Weine.
    αὐτὰρ ἐπεί ῥ' ἐπὶ νῆα κατήλυϑον ἠδὲ ϑάλασσαν, 70     Als sie jetzo das Schiff und des Meeres Ufer erreichten,
αἶψα τά γ' ἐν νηῒ γλαφυρῇ πομπῆες ἀγαυοὶ Nahmen eilig von ihnen die edlen Geleiter Odysseus'
δεξάμενοι κατέϑεντο, πόσιν καὶ βρῶσιν ἅπασαν· Alles, auch Speis' und Trank, und legten es nieder im Schiffe;
κὰδ δ' ἄρ' Ὀδυσσῆϊ στόρεσαν ῥῆγός τε λίνον τε Betteten jetzt für Odysseus ein Polster und leinenen Teppich
νηὸς ἐπ' ἰκριόφιν γλαφυρῆς, ἵνα νήγρετον εὕδοι, Auf dem Hinterverdeck des hohlen Schiffes, damit er
πρυμνῆς· ἂν δὲ καὶ αὐτὸς ἐβήσετο καὶ κατέλεκτο 75 Ruhig schliefe. Dann stieg er hinein, und legte sich schweigend
σιγῇ· τοὶ δὲ καϑῖζον ἐπὶ κληῖσιν ἕκαστοι Auf sein Lager. Nun setzten sich alle hin auf die Bänke,
κόσμῳ, πεῖσμα δ' ἔλυσαν ἀπὸ τρητοῖο λίϑοιο. Nach der Ordnung, und lösten das Seil vom durchlöcherten Steine,
εὖϑ' οἳ ἀνακλινϑέντες ἀνερρίπτουν ἅλα πηδῷ, Beugten sich vor und zurück, und schlugen das Meer mit dem Ruder.
καὶ τῷ νήδυμος ὕπνος ἐπὶ βλεφάροισιν ἔπιπτε, Und ein sanfter Schlaf bedeckte die Augen Odysseus',
νήγρετος ἥδιστος, ϑανάτῳ ἄγχιστα ἐοικώς. 80 Unerwecklich und süß, und fast dem Tode zu gleichen.
ἡ δ', ὥς τ' ἐν πεδίῳ τετράοροι ἄρσενες ἵπποι,     Wie wenn auf ebener Bahn vier gleichgespannete Hengste
πάντες ἅμ' ὁρμηϑέντες ὑπὸ πληγῇσιν ἱμάσϑλης Alle zugleich hinstürzen, umschwirrt von der treibenden Geißel,
ὑψόσ' ἀειρόμενοι ῥίμφα πρήσσουσι κέλευϑον, Hoch sich erhebend, und hurtig zum Ziele des Laufes gelangen:
ὣς ἄρα τῆς πρύμνη μὲν ἀείρετο, κῦμα δ' ὄπισϑεν Also erhob sich das Steuer des Schiffs, und es rollte von hinten
πορφύρεον μέγα ϑῦε πολυφλοίσβοιο ϑαλάσσης. 85 Dunkel und groß die Woge des lautaufrauschenden Meeres.
ἡ δὲ μάλ' ἀσφαλέως ϑέεν ἔμπεδον· οὐδέ κεν ἴρηξ Schnell und sicheres Laufes enteilten sie; selber kein Habicht
κίρκος ὁμαρτήσειεν, ἐλαφρότατος πετεηνῶν· Hätte sie eingeholt, der geschwindeste unter den Vögeln.
ὣς ἡ ῥίμφα ϑέουσα ϑαλάσσης κύματ' ἔταμνεν, Also durcheilte der schneidende Kiel die Fluten des Meeres,
ἄνδρα φέρουσα ϑεοῖσ' ἐναλίγκια μήδε' ἔχοντα, Heimwärts tragend den Mann, an Weisheit ähnlich den Göttern.
ὃς πρὶν μὲν μάλα πολλὰ πάϑ' ἄλγεα ὃν κατὰ ϑυμόν, 90 Ach! er hatte so viel unnennbare Leiden erduldet,
ἀνδρῶν τε πτολέμους ἀλεγεινά τε κύματα πείρων· Da er die Schlachten der Männer und tobende Fluten durchkämpfte;
δὴ τότε γ' ἀτρέμας εὗδε, λελασμένος ὅσσ' ἐπεπόνϑει. Und nun schlief er so ruhig, und alle sein Leiden vergessend.
    εὖτ' ἀστὴρ ὑπερέσχε φαάντατος, ὅς τε μάλιστα     Als nun östlich der Stern mit funkelndem Schimmer emporstieg,
ἔρχεται ἀγγέλλων φάος Ἠοῦς ἠριγενείης, Welcher das kommende Licht der Morgenröte verkündet;
τῆμος δὴ νήσῳ προσεπίλνατο ποντοπόρος νηῦς. 95 Schwebten sie nahe der Insel im meerdurchwallenden Schiffe.
    Φόρκυνος δέ τίς ἐστι λιμήν, ἁλίοιο γέροντος, Phorkys, dem Greise des Meers, ist eine der Buchten geheiligt,
ἐν δήμῳ Ἰϑάκης· δύο δὲ προβλῆτες ἐν αὐτῷ Gegen der Ithaker Stadt, wo zwo vorragende schroffe
ἀκταὶ ἀπορρῶγες, λιμένος πότι πεπτηυῖαι, Felsenspitzen der Reede sich an der Mündung begegnen.
αἵ τ' ἀνέμων σκεπόωσι δυσαήων μέγα κῦμα Diese zwingen die Flut, die der Sturm lautbrausend heranwälzt,
ἔκτοϑεν· ἔντοσϑεν δέ τ' ἄνευ δεσμοῖο μένουσι 100 Draußen zurück; inwendig am stillen Ufer des Hafens
νῆες ἐΰσσελμοι, ὅτ' ἂν ὅρμου μέτρον ἵκωνται. Ruhn unangebunden die schöngebordeten Schiffe.
αὐτὰρ ἐπὶ κρατὸς λιμένος τανύφυλλος ἐλαίη, Oben grünt am Gestad' ein weitumschattender Ölbaum.
ἀγχόϑι δ' αὐτῆς ἄντρον ἐπήρατον ἠεροειδές, Eine Grotte, nicht fern von dem Ölbaum, lieblich und dunkel,
ἱρὸν Νυμφάων, αἳ Νηϊάδες καλέονται. Ist den Nymphen geweiht, die man Najaden benennet.
ἐν δὲ κρητῆρές τε καὶ ἀμφιφορῆες ἔασι 105 Steinerne Krüge stehn und zweigehenkelte Urnen
λάϊνοι· ἔνϑα δ' ἔπειτα τιϑαιβώσσουσι μέλισσαι. Innerhalb; und Bienen bereiten drinnen ihr Honig.
ἐν δ' ἱστοὶ λίϑεοι περιμήκεες, ἔνϑα τε Νύμφαι Aber die Nymphen weben auf langen steinernen Stühlen
φάρε' ὑφαίνουσιν ἁλιπόρφυρα, ϑαῦμα ἰδέσϑαι· Feiergewande, mit Purpur gefärbt, ein Wunder zu schauen.
ἐν δ' ὕδατ' ἀενάοντα. δύω δέ τέ οἱ ϑύραι εἰσίν, Unversiegende Quellen durchströmen sie. Zwo sind der Pforten:
αἱ μὲν πρὸς βορέαο καταιβαταὶ ἀνϑρώποισιν, 110 Eine gen Mitternacht, durch welche die Menschen hinabgehn;
αἱ δ' αὖ πρὸς νότου εἰσὶ ϑεώτεραι· οὐδέ τι κείνῃ Mittagwärts die andre geheiligte: diese durchwandelt
ἄνδρες ἐσέρχονται, ἀλλ' ἀϑανάτων ὁδός ἐστιν. Nie ein sterblicher Mensch; sie ist der Unsterblichen Eingang.
    ἔνϑ' οἵ γ' εἰσέλασαν, πρὶν εἰδότες. ἡ μὲν ἔπειτα     Jene lenkten hinein, denn sie kannten den Hafen schon vormals.
ἠπείρῳ ἐπέκελσεν ὅσον τ' ἐπὶ ἥμισυ πάσης, Siehe da eilte das Schiff bis an die Hälfte des Kieles
σπερχομένη· τοῖον γὰρ ἐπείγετο χέρσ' ἐρετάων. 115 Stürmend ans Land: so stark war der Schwung von der Ruderer Händen.
οἱ δ' ἐκ νηὸς βάντες ἐϋζύγου ἤπειρόνδε Und sie stiegen vom Schiffe mit zierlichen Bänken ans Ufer,
πρῶτον Ὀδυσσῆα γλαφυρῆς ἐκ νηὸς ἄειραν Hoben zuerst Odysseus vom Hinterverdecke des Schiffes,
αὐτῷ σύν τε λίνῳ καὶ ῥήγεϊ σιγαλόεντι, Samt dem leinenen Teppich und schönen purpurnen Polster,
κὰδ δ' ἄρ' ἐπὶ ψαμάϑῳ ἔϑεσαν δεδμημένον ὕπνῳ, Und dann legten sie ihn, wie er schlummerte, nieder im Sande.
ἐκ δὲ κτήματ' ἄειραν, ἅ οἱ Φαίηκες ἀγαυοὶ 120 Und sie enthoben das Gut, das die edlen Phäaken beim Abschied
ὤπασαν οἴκαδ' ἰόντι διὰ μεγάϑυμον Ἀϑήνην. Ihm geschenkt, durch Fügung der mutigen Pallas Athene.
καὶ τὰ μὲν οὖν παρὰ πυϑμέν' ἐλαίης ἁϑρόα ϑῆκαν Dieses legten sie alles zuhauf am Stamme des Ölbaums,
ἐκτὸς ὁδοῦ, μή πώ τις ὁδιτάων ἀνϑρώπων, Außer dem Wege, daß kein vorübergehender Wandrer
πρὶν Ὀδυσῆ' ἐγρέσϑαι, ἐπελϑὼν δηλήσαιτο· Heimlich zu rauben käme, bevor Odysseus erwachte.
αὐτοὶ δ' αὖ οἶκόνδε πάλιν κίον. οὐδ' ἐνοσίχϑων 125 Und nun fuhren sie heim. Doch Poseidaon vergaß nicht
λήϑετ' ἀπειλάων, τὰς ἀντιϑέῳ Ὀδυσῆϊ Seiner Drohung, die er dem göttergleichen Odysseus
πρῶτον ἐπηπείλησε, Διὸς δ' ἐξείρετο βουλήν· Ehmals hatte gedroht; er forschte den Willen Kronions:
    »Ζεῦ πάτερ, οὐκέτ' ἐγώ γε μετ' ἀϑανάτοισι ϑεοῖσι     Vater Zeus, auf immer ist bei den unsterblichen Göttern
τιμήεις ἔσομαι, ὅτε με βροτοὶ οὔ τι τίουσι, Meine Ehre dahin, da Sterbliche meiner nicht achten,
Φαίηκες, τοί πέρ τε ἐμῆς ἔξ εἰσι γενέϑλης. 130 Jene Phäaken, die selbst von meinem Blute gezeugt sind!
καὶ γὰρ νῦν Ὀδυσῆ' ἐφάμην κακὰ πολλὰ παϑόντα Sieh, ich vermutet', es sollte nach vielen Leiden Odysseus
οἴκαδ' ἐλεύσεσϑαι· – νόστον δέ οἱ οὔ ποτ' ἀπηύρων Kommen ins Vaterland; denn gänzlich hätt' ich die Heimkehr
πάγχυ, ἐπεὶ σὺ πρῶτον ὑπέσχεο καὶ κατένευσας· – Nimmer gewehrt, da dein allmächtiger Wink sie verheißen:
οἱ δ' εὕδοντ' ἐν νηῒ ϑοῇ ἐπὶ πόντον ἄγοντες Und sie bringen im Schlaf ihn über die Wogen, und setzen
κάτϑεσαν εἰν Ἰϑάκῃ, ἔδοσαν δέ οἱ ἀγλαὰ δῶρα, 135 Ihn in Ithaka aus, und geben ihm teure Geschenke,
χαλκόν τε χρυσόν τε ἅλις ἐσϑῆτά ϑ' ὑφαντήν, Erzes und Goldes die Meng', und schöngewebete Kleider,
πόλλ', ὅσ' ἂν οὐδέ ποτε Τροίης ἐξήρατ' Ὀδυσσεύς, Mehr als Odysseus je aus Ilion hätte geführet,
εἴ περ ἀπήμων ἦλϑε, λαχὼν ἀπὸ ληΐδος αἶσαν.« Wär' er auch ohne Schaden mit seiner Beute gekommen!
    τὸν δ' ἀπαμειβόμενος προσέφη νεφεληγερέτα Ζεύς·     Ihm antwortete drauf der Wolkenversammler Kronion:
»ὢ πόποι, ἐννοσίγαι' εὐρυσϑενές, οἷον ἔειπες. 140 Welche Red' entfiel dir, du erderschütternder König?
οὔ τί σ' ἀτιμάζουσι ϑεοί· χαλεπὸν δέ κεν εἴη Nimmer verachten dich die Götter! vermessene Kühnheit
πρεσβύτατον καὶ ἄριστον ἀτιμίῃσιν ἰάλλειν. Wär' es, den ältesten mächtigsten Gott mit Verachtung zu reizen.
ἀνδρῶν δ' εἴ πέρ τίς σε βίῃ καὶ κάρτεϊ εἴκων Weigert sich aber ein Mensch, durch Kraft und Stärke verleitet,
οὔ τι τίει, σοὶ δ' ἐστί καὶ ἐξοπίσω τίσις αἰεί. Dich, wie er soll, zu ehren; so bleibt dir ja immer die Rache.
ἕρξον ὅπως ἐϑέλεις καί τοι φίλον ἔπλετο ϑυμῷ.« 145 Tue jetzt, wie du willst, und deinem Herzen gelüstet!
    τὸν δ' ἠμείβετ' ἔπειτα Ποσειδάων ἐνοσίχϑων·     Drauf erwiderte jenem der Erderschüttrer Poseidon:
»αἶψά κ' ἐγὼν ἕρξαιμι, κελαινεφές, ὡς ἀγορεύεις· Gerne vollendet' ich gleich, Schwarzwolkichter, was du gestattest;
ἀλλὰ σὸν αἰεὶ ϑυμὸν ὀπίζομαι ἠδ' ἀλεείνω. Aber ich fürchte mich stets vor deinem eifernden Zorne.
νῦν αὖ Φαιήκων ἐϑέλω περικαλλέα νῆα Jetzo will ich das schöngezimmerte Schiff der Phäaken,
ἐκ πομπῆς ἀνιοῦσαν ἐν ἠεροειδέϊ πόντῳ 150 Das vom Geleiten kehrt, im dunkelwogenden Meere
ῥαῖσαι, ἵν' ἤδη σχῶνται, ἀπολλήξωσι δὲ πομπῆς Plötzlich verderben; damit sie sich scheun, und die Männergeleitung
ἀνϑρώπων, μέγα δέ σφιν ὄρος πόλει ἀμφικαλύψαι.« Lassen; und rings um die Stadt will ich ein hohes Gebirg ziehn.
    τὸν δ' ἀπαμειβόμενος προσέφη νεφεληγερέτα Ζεύς·     Ihm antwortete drauf der Wolkenversammler Kronion:
»ὦ πέπον, ὣς μὲν ἐμῷ ϑυμῷ δοκεῖ εἶναι ἄριστα· Teuerster, dieser Rat scheint meinem Sinne der beste.
ὁππότε κεν δὴ πάντες ἐλαυνομένην προΐδωνται 155 Wann die Bürger der Stadt dem näher rudernden Schiffe
λαοὶ ἀπὸ πτόλιος, ϑεῖναι λίϑον ἐγγύϑι γαίης Alle entgegen schaun, dann verwandel' es nahe dem Ufer
νηῒ ϑοῇ ἴκελον, ἵνα ϑαυμάζωσιν ἅπαντες Zum schiffähnlichen Fels; daß alle Menschen dem Wunder
ἄνϑρωποι, μέγα δέ σφιν ὄρος πόλει ἀμφικαλύψαι.« Staunen; und rings um die Stadt magst du ein hohes Gebirg ziehn.
    αὐτὰρ ἐπεὶ τό γ' ἄκουσε Ποσειδάων ἐνοσίχϑων,     Als er solches vernommen, der Erderschüttrer Poseidon,
βῆ ῥ' ἴμεν ἐς Σχερίην, ὅϑι Φαίηκες γεγάασιν. 160 Ging er gen Scheria hin, dem Lande der stolzen Phäaken.
ἔνϑ' ἔμεν'· ἡ δὲ μάλα σχεδὸν ἤλυϑε ποντοπόρος νηῦς Allda harrt' er; und bald kam nahe dem Ufer das schnelle
ῥίμφα διωκομένη. τῆς δὲ σχεδὸν ἦλϑ' ἐνοσίχϑων, Meerdurchgleitende Schiff. Da nahte sich Poseidaon,
ὅς μιν λᾶαν ἔϑηκε καὶ ἐρρίζωσεν ἔνερϑε Schlug es mit flacher Hand, und siehe! plötzlich versteinert,
χειρὶ καταπρηνεῖ ἐλάσας· ὁ δὲ νόσφι βεβήκει. Wurzelt' es fest am Boden des Meers. Drauf ging er von dannen.
    οἱ δὲ πρὸς ἀλλήλους ἔπεα πτερόεντ' ἀγόρευον 165     Aber am Ufer besprachen mit schnellgeflügelten Worten
Φαίηκες δολιχήρετμοι, ναυσικλυτοὶ ἄνδρες. Sich die Phäaken, die Führer der langberuderten Schiffe.
ὧδε δέ τις εἴπεσκεν ἰδὼν ἐς πλησίον ἄλλον· Einer wendete sich zu seinem Nachbar, und sagte:
    »ὦ μοι, τίς δὴ νῆα ϑοὴν ἐπέδησ' ἐνὶ πόντῳ     Wehe! wer hemmt im Meere den Lauf des rüstigen Schiffes,
οἴκαδ' ἐλαυνομένην; καὶ δὴ προὐφαίνετο πᾶσα.« Welches zur Heimat eilte? Wir sahn es ja völlig mit Augen!
    ὣς ἄρα τις εἴπεσκε· τὰ δ' οὐκ ἴσαν ὡς ἐτέτυκτο. 170     Also redeten sie, und wußten nicht, was geschehn war.
τοῖσιν δ' Ἀλκίνοος ἀγορήσατο καὶ μετέειπεν· Aber jetzo begann Alkinoos in der Versammlung:
    »ὢ πόποι, ἦ μάλα δή με παλαίφατα ϑέσφαϑ' ἱκάνει     Weh mir! es trifft mich jetzo ein längst verkündetes Schicksal.
πατρὸς ἐμοῦ, ὃς ἔφασκε Ποσειδάων' ἀγάσασϑαι Mir erzählte mein Vater vordem, uns zürne Poseidon,
ἡμῖν, οὕνεκα πομποὶ ἀπήμονές εἰμεν ἁπάντων. Weil wir ohne Gefahr jedweden zu Schiffe geleitet.
φῆ ποτε Φαιήκων ἀνδρῶν περικαλλέα νῆα 175 Dieser würde dereinst ein treffliches Schiff der Phäaken,
ἐκ πομπῆς ἀνιοῦσαν ἐν ἠεροειδέϊ πόντῳ Das vom Geleiten kehrte, im dunkelwogenden Meere
ῥαισέμεναι, μέγα δ' ἧμιν ὄρος πόλει ἀμφικαλύψειν. Plötzlich verderben, und rings um die Stadt ein hohes Gebirg ziehn.
ὣς ἀγόρευ' ὁ γέρων· τὰ δὲ δὴ νῦν πάντα τελεῖται. So weissagte der Greis; das wird nun alles erfüllet.
ἀλλ' ἄγεϑ', ὡς ἂν ἐγὼ εἴπω, πειϑώμεϑα πάντες· Aber wohlan! gehorcht nun alle meinem Befehle.
πομπῆς μὲν παύεσϑε βροτῶν, ὅτε κέν τις ἵκηται 180 Laßt die Männergeleitung, woher auch ein Sterblicher komme,
ἡμέτερον προτὶ ἄστυ· Ποσειδάωνι δὲ ταύρους Unserem Volke zu flehn; und opfert jetzo Poseidon
δώδεκα κεκριμένους ἱερεύσομεν, αἴ κ' ἐλεήσῃ Zwölf erlesene Stiere! Vielleicht erbarmt er sich unser,
μηδ' ἥμιν περίμηκες ὄρος πόλει ἀμφικαλύψῃ.« Daß er nicht rings um die Stadt ein hohes Felsengebirg zieht.
    ὣς ἔφαϑ', οἱ δ' ἔδδεισαν, ἑτοιμάσσαντο δὲ ταύρους.     Also sprach er, und bange bereiteten jene das Opfer.
ὣς οἱ μέν ῥ' εὔχοντο Ποσειδάωνι ἄνακτι 185 Also beteten dort zum Meerbeherrscher Poseidon,
δήμου Φαιήκων ἡγήτορες ἠδὲ μέδοντες, Für der Phäaken Stadt, die erhabenen Fürsten und Pfleger,
ἑσταότες περὶ βωμόν. ὁ δ' ἔγρετο δῖος Ὀδυσσεὺς Stehend um den Altar. Da erwachte der edle Odysseus,
εὕδων ἐν γαίῃ πατρωΐῃ, οὐδέ μιν ἔγνω, Ruhend auf dem Boden der lange verlassenen Heimat.
ἤδη δὴν ἀπεών· περὶ γὰρ ϑεὸς ἠέρα χεῦε Und er kannte sie nicht; denn eine Göttin umhüllt' ihn
Παλλὰς Ἀϑηναίη, κούρη Διός, ὄφρα μιν αὐτὸν 190 Rings mit dunkler Nacht, Zeus' Tochter, Pallas Athene,
ἄγνωστον τεύξειεν ἕκαστά τε μυϑήσαιτο, Ihn unkennbar zu machen, und alles mit ihm zu besprechen:
μή μιν πρὶν ἄλοχος γνοίη ἀστοί τε φίλοι τε, Daß ihn weder sein Weib noch die Freund' und Bürger erkennten,
πρὶν πᾶσαν μνηστῆρας ὑπερβασίην ἀποτεῖσαι. Bis die üppigen Freier für allen Frevel gebüßet.
τοὔνεκ' ἄρ' ἀλλοειδέα φαινέσκετο πάντα ἄνακτι, Alles erschien daher dem ringsumschauenden König
ἀτραπιτοί τε διηνεκέες λιμένες τε πάνορμοι 195 Unter fremder Gestalt: Heerstraßen, schiffbare Häfen,
πέτραι τ' ἠλίβατοι καὶ δένδρεα τηλεϑάοντα. Wolkenberührende Felsen, und hochgewipfelte Bäume.
στῆ δ' ἄρ' ἀναΐξας καί ῥ' εἴσιδε πατρίδα γαῖαν, Jetzo erhub er sich, stand; und da er sein Vaterland ansah,
ᾤμωξέν τ' ἄρ' ἔπειτα καὶ ὣ πεπλήγετο μηρὼ Hub er bitterlich an zu weinen, und schlug sich die Hüften
χερσὶ καταπρηνέσσ', ὀλοφυρόμενος δ' ἔπος ηὔδα· Beide mit flacher Hand, und sprach mit klagender Stimme:
    »ὤ μοι ἐγώ, τέων αὖτε βροτών ἐς γαῖαν ἱκάνω; 200     Weh mir! zu welchem Volke hin ich nun wieder gekommen?
ἤ ῥ' οἵ γ' ὑβρισταί τε καὶ ἄγριοι οὐδὲ δίκαιοι, Sind's unmenschliche Räuber, und sittenlose Barbaren;
ἦε φιλόξεινοι καί σφιν νόος ἐστὶ ϑεουδής; Oder Diener der Götter, und Freunde des heiligen Gastrechts?
πῇ δὴ χρήματα πολλὰ φέρω τάδε; πῇ δὲ καὶ αὐτὸς Wo verberg' ich dies viele Gut? und wohin soll ich selber
πλάγξομαι; αἴϑ' ὄφελον μεῖναι παρὰ Φαιήκεσσιν Irren? O wäre doch dies im phäakischen Lande geblieben!
αὐτοῦ· ἐγὼ δέ κεν ἄλλον ὑπερμενέων βασιλήων 205 Und mir hätte dagegen ein anderer mächtiger König
ἐξικόμην, ὅς κέν μ' ἐφίλει καὶ ἔπεμπε νέεσϑαι. Hilfe gewährt, mich bewirtet und hingesendet zur Heimat!
νῦν δ' οὔτ' ἄρ πῃ ϑέσϑαι ἐπίσταμαι, οὐδὲ μὲν αὐτοῦ Jetzo weiß ich es weder wo hinzulegen, noch kann ich's
καλλείψω, μή πώς μοι ἕλωρ ἄλλοισι γένηται. Hier verlassen, damit es nicht andern werde zur Beute!
ὢ πόποι, οὐκ ἄρα πάντα νοήμονες οὐδὲ δίκαιοι Ach! so galt denn bei jenen Gerechtigkeit weder, noch Weisheit,
ἦσαν Φαιήκων ἡγήτορες ἠδὲ μέδοντες, 210 Bei des phäakischen Volks erhabenen Fürsten und Pflegern,
οἵ μ' εἰς ἄλλην γαῖαν ἀπήγαγον· ἦ τέ μ' ἔφαντο Die in ein fremdes Land mich gebracht! Sie versprachen so heilig,
ἄξειν εἰς Ἰϑάκην εὐδείελον, οὐδ' ἐτέλεσσαν. Mich nach Ithakas Höhn zu führen; und täuschten mich dennoch!
Ζεύς σφεας τείσαιτο ἱκετήσιος, ὅς τε καὶ ἄλλους Zeus vergelt' es ihnen, der Leidenden Rächer, der aller
ἀνϑρώπους ἐφορᾷ καὶ τείνυται, ὅς τις ἁμάρτῃ. Menschen Beginnen schaut, und alle Sünde bestrafet!
ἀλλ' ἄγε δὴ τὰ χρήματ' ἀριϑμήσω καὶ ἴδωμαι, 215 Aber ich will doch jetzo die Güter zählen und nachsehn,
μή τί μοι οἴχωνται κοίλης ἐπὶ νηὸς ἄγοντες.« Ob sie mir etwas geraubt, als sie im Schiffe davon flohn.
    ὣς εἰπὼν τρίποδας περικαλλέας ἠδὲ λέβητας     Also sprach er, und zählte die Becken und schönen Geschirre
ἠρίϑμει καὶ χρυσὸν ὑφαντά τε εἵματα καλά. Mit drei Füßen, das Gold und die prächtig gewebeten Kleider;
τῶν μὲν ἄρ' οὔ τι πόϑει· ὁ δ' ὀδύρετο πατρίδα γαῖαν Und ihm fehlte kein Stück. Nun weint' er sein Vaterland wieder,
ἑρπύζων παρὰ ϑῖνα πολυφλοίσβοιο ϑαλάσσης, 220 Wankt' umher am Ufer des lautaufrauschenden Meeres,
πόλλ' ὀλοφυρόμενος. σχεδόϑεν δέ οἱ ἦλϑεν Ἀϑήνη, Und wehklagete laut. Da nahte sich Pallas Athene,
ἀνδρὶ δέμας εἰκυῖα νέῳ, ἐπιβώτορι μήλων, Eingehüllt in Jünglingsgestalt, als Hüter der Herden,
παναπάλῳ, οἷοί τε ἀνάκτων παῖδες ἔασι, Zart und lieblich von Wuchs, wie Königskinder einhergehn.
δίπτυχον ἀμφ' ὤμοισιν ἔχουσ' εὐεργέα λώπην· Diese trug um die Schultern ein wallendes feines Gewebe,
ποσσὶ δ' ὑπὸ λιπαροῖσι πέδιλ' ἔχε, χερσὶ δ' ἄκοντα. 225 Einen Spieß in der Hand, und Sohlen an glänzenden Füßen.
τὴν δ' Ὀδυσεὺς γήϑησεν ἰδὼν καὶ ἐναντίος ἦλϑε Als sie Odysseus erblickte; da freut' er sich, ging ihr entgegen,
καί μιν φωνήσας ἔπεα πτερόεντα προσηύδα· Redete freundlich sie an, und sprach die geflügelten Worte:
    »ὦ φίλ', ἐπεί σε πρῶτα κιχάνω τῷδ' ἐνὶ χώρῳ,     Lieber, weil du zuerst mir an diesem Orte begegnest,
χαῖρέ τε καὶ μή μοί τι κακῷ νόῳ ἀντιβολήσαις, Sei mir gegrüßt, und nahe dich nicht mit feindlichem Herzen;
ἀλλὰ σάω μὲν ταῦτα, σάω δ' ἐμέ· σοὶ γὰρ ἐγώ γε 230 Sondern beschütze mich selbst und dieses. Wie einem der Götter,
εὔχομαι ὥς τε ϑεῷ καί σευ φίλα γούναϑ' ἱκάνω. Fleh ich dir, und umfasse die werten Kniee voll Demut.
καί μοι τοῦτ' ἀγόρευσον ἐτήτυμον, ὄφρ' ἐῢ εἰδῶ· Auch verkündige mir aufrichtig, damit ich es wisse:
τίς γῆ, τίς δῆμος, τίνες ἀνέρες ἐγγεγάασιν; Wie benennt ihr das Land, die Stadt, und ihre Bewohner?
ἤ πού τις νήσων εὐδείελος, ἦέ τις ἀκτὴ Ist dies eine der Inseln voll sonnenreicher Gebirge;
κεῖϑ' ἁλὶ κεκλιμένη ἐριβώλακος ἠπείροιο;« 235 Oder die meereinlaufende Spitze der fruchtbaren Feste?
    τὸν δ' αὖτε προσέειπε ϑεὰ γλαυκῶπις Ἀϑήνη·     Ihm antwortete Zeus' blauäugichte Tochter Athene:
»νήπιός εἰς, ὦ ξεῖν', ἢ τηλόϑεν εἰλήλουϑας, Fremdling du bist nicht klug, oder ferne von hinnen gebürtig;
εἰ δὴ τήνδε τε γαῖαν ἀνείρεαι. οὐδέ τι λίην Da du nach diesem Lande mich fragst! Ich dächte, so gänzlich
οὕτω νώνυμός ἐστιν· ἴσασι δέ μιν μάλα πολλοί, Wär' es nicht unberühmt; und sicherlich kennen es viele:
ἠμὲν ὅσοι ναίουσι πρὸς ἠῶ τ' ἠέλιόν τε, 240 Alle die morgenwärts, und wo die Sonne sich umdreht,
ἠδ' ὅσσοι μετόπισϑε ποτὶ ζόφον ἠερόεντα. Wohnen, oder da hinten, gewandt zum nächtlichen Dunkel.
ἦ τοι μὲν τρηχεῖα καὶ οὐχ ἱππήλατός ἐστιν Freilich ist es rauh, und taugt nicht Rosse zu tummeln;
οὐδὲ λίην λυπρή, ἀτὰρ οὐδ' εὐρεῖα τέτυκται. Doch ganz elend auch nicht, wiewohl es an Ebnen ihm mangelt.
ἐν μὲν γάρ οἱ σῖτος ἀϑέσφατος, ἐν δέ τε οἶνος Reichlich gedeihet bei uns die Frucht des Feldes, und reichlich
γίνεται· αἰεὶ δ' ὄμβρος ἔχει τεϑαλυῖά τ' ἐέρση. 245 Lohnet der Wein; denn Regen und Tau befruchten das Erdreich.
αἰγίβοτος δ' ἀγαϑὴ καὶ βούβοτος· ἔστι μὲν ὕλη Treffliche Ziegenweiden sind hier, auch Weiden der Rinder;
παντοίη, ἐν δ' ἀρδμοὶ ἐπηετανοὶ παρέασι. Waldungen jeglicher Art, und immerfließende Bäche.
τῶ τοι, ξεῖν', Ἰϑάκης γε καὶ ἐς Τροίην ὄνομ' ἵκει, Fremdling, Ithakas Ruf ist selbst nach Troja gekommen;
τήν περ τηλοῦ φασὶν Ἀχαιΐδος ἔμμεναι αἴης.« Und das, sagen sie, liegt sehr fern vom achaiischen Lande!
    ὣς φάτο, γήϑησεν δὲ πολύτλας δῖος Ὀδυσσεὺς 250     Also sprach er; da freute der herrliche Dulder Odysseus
χαίρων ᾗ γαίῃ πατρωΐῃ, ὥς οἱ ἔειπε Sich im innersten Herzen des Vaterlandes, das jetzo
Παλλὰς Ἀϑηναίη, κούρη Διὸς αἰγιόχοιο· Pallas Athene ihm nannte, des Wetterleuchtenden Tochter.
καί μιν φωνήσας ἔπεα πτερόεντα προσηύδα· – Und er redte sie an, und sprach die geflügelten Worte;
οὐδ' ὅ γ' ἀληϑέα εἶπε, πάλιν δ' ὅ γε λάζετο μῦϑον, Doch vermied er die Wahrheit mit schlauabweichender Rede,
αἰὲν ἐνὶ στήϑεσσι νόον πολυκερδέα νωμῶν· – 255 Und sein erfindungsreicher Verstand war in steter Bewegung:
    »πυνϑανόμην Ἰϑάκης γε καὶ ἐν Κρήτῃ εὐρείῃ,     Ja, von Ithaka hört' ich in Kretas weitem Gefilde,
τηλοῦ ὑπὲρ πόντου· νῦν δ' εἰλήλουϑα καὶ αὐτὸς Ferne jenseit des Meers. Nun komme ich selber mit diesem
χρήμασι σὺν τοίσδεσσι· λιπὼν δ' ἔτι παισὶ τοσαῦτα Gute hieher, und ließ den Kindern noch eben so vieles,
φεύγω, ἐπεὶ φίλον υἷα κατέκτανον Ἰδομενῆος, Als ich entfloh. Ich nahm Idomeneus' Sohne das Leben,
Ὀρσίλοχον πόδας ὠκύν, ὃς ἐν Κρήτῃ εὐρείῃ 260 Jenem hurtigen Helden Orsilochos, welcher in Kreta
ἀνέρας ἀλφηστὰς νίκα ταχέεσσι πόδεσσιν, Alle geübtesten Läufer an Schnelle der Füße besiegte.
οὕνεκά με στερέσαι τῆς ληΐδος ἤϑελε πάσης Denn er wollte mich ganz der troischen Beute berauben,
Τρωϊάδος, τῆς εἵνεκ' ἐγὼ πάϑον ἄλγεα ϑυμῷ, Derenthalb ich so viel unnennbare Leiden erduldet,
ἀνδρῶν τε πτολέμους ἀλεγεινά τε κύματα πείρων, Blutige Schlachten der Männer und tobende Fluten durchkämpfend,
οὕνεκ' ἄρ' οὐχ ᾧ πατρὶ χαριζόμενος ϑεράπευον 265 Weil ich seinem Vater zu dienen nimmer gewillfahrt,
δήμῳ ἔνι Τρώων, ἀλλ' ἄλλων ἦρχον ἑταίρων. In dem troischen Land', und selbst ein Geschwader geführet.
τὸν μὲν ἐγὼ κατιόντα βάλον χαλκήρεϊ δουρὶ Aber mit ehernem Speer erschoß ich ihn, als er vom Felde
ἀγρόϑεν, ἐγγὺς ὁδοῖο λοχησάμενος σὺν ἑταίρῳ· Kam; ich laurte versteckt mit einem Gefährten am Wege.
νὺξ δὲ μάλα δνοφερὴ κάτεχ' οὐρανόν, οὐδέ τις ἥμεας Eine düstere Nacht umhüllte den Himmel, und unser
ἀνϑρώπων ἐνόησε, λάϑον δέ ἑ ϑυμὸν ἀπούρας. 270 Nahm kein Sterblicher wahr, und heimlich raubt' ich sein Leben.
αὐτὰρ ἐπεὶ δὴ τόν γε κατέκτανον ὀξέϊ χαλκῷ, Dennoch, sobald ich jenen mit ehernem Speere getötet,
αὐτίκ' ἐγὼν ἐπὶ νῆα κιὼν Φοίνικας ἀγαυοὺς Eilt' ich ans Ufer des Meers zum Schiffe der stolzen Phöniker,
ἐλλισάμην καί σφιν μενοεικέα ληΐδα δῶκα· Flehte sie an, und gewann sie mit einem Teile der Beute;
τούς μ' ἐκέλευσα Πύλονδε καταστῆσαι καὶ ἐφέσσαι Daß sie an Pylos Gestade mich auszusetzen versprachen,
ἢ εἰς Ἤλιδα δῖαν, ὅϑι κρατέουσιν Ἐπειοί. 275 Oder der göttlichen Elis, die von den Epeiern beherrscht wird.
ἀλλ' ἦ τοί σφεας κεῖϑεν ἀπώσατο ἲς ἀνέμοιο Aber leider! sie trieb die Gewalt des Orkanes von dannen,
πόλλ' ἀεκαζομένους, οὐδ' ἤϑελον ἐξαπατῆσαι. Ihnen zum großen Verdruß; denn sie dachten mich nicht zu betrügen.
κεῖϑεν δὲ πλαγχϑέντες ἱκάνομεν ἐνϑάδε νυκτός. Und wir irrten umher, und kamen hier in der Nacht an.
σπουδῇ δ' ἐς λιμένα προερέσσαμεν, οὐδέ τις ἥμιν Mühsam ruderten wir das Schiff in den Hafen, und niemand
δόρπου μνῆστις ἔην μάλα περ χατέουσιν ἑλέσϑαι, 280 Dachte der Abendkost, so sehr wir auch ihrer bedurften;
ἀλλ' αὔτως ἀποβάντες ἐκείμεϑα νηὸς ἅπαντες. Sondern wir stiegen nur so ans Ufer, und legten uns nieder.
ἔνϑ' ἐμὲ μὲν γλυκὺς ὕπνος ἐπέλλαβε κεκμηῶτα, Und ich entschlummerte sanft, ermüdet von langer Arbeit.
οἱ δὲ χρήματ' ἐμὰ γλαφυρῆς ἐκ νηὸς ἑλόντες Jene huben indes mein Gut aus dem Raume des Schiffes,
κάτϑεσαν, ἔνϑα περ αὐτὸς ἐπὶ ψαμάϑοισιν ἐκείμην. Legten es auf dem Sande, wo ich sanft schlummerte, nieder;
οἱ δ' ἐς Σιδονίην εὖ ναιομένην ἀναβάντες 285 Stiegen dann ein, und steurten der wohlbevölkerten Küste
ᾤχοντ'· αὐτὰρ ἐγὼ λιπόμην ἀκαχήμενος ἦτορ.« Von Sidonia zu; ich blieb mit traurigem Herzen.
    ὣς φάτο, μείδησεν δὲ ϑεὰ γλαυκῶπις Ἀϑήνη,     Also sprach er; da lächelte Zeus' blauäugichte Tochter,
χειρί τέ μιν κατέρεξε· δέμας δ' ἤϊκτο γυναικὶ Streichelt' ihn mit der Hand; und schien nun plötzlich ein Mädchen,
καλῇ τε μεγάλῃ τε καὶ ἀγλαὰ ἔργα ἰδυίῃ· Schöngebildet und groß und klug in künstlicher Arbeit.
καί μιν φωνήσασ' ἔπεα πτερόεντα προσηύδα· 290 Und sie redet' ihn an, und sprach die geflügelten Worte:
    »κερδαλέος κ' εἴη καὶ ἐπίκλοπος, ὅς σε παρέλϑοι     Geist erfoderte das und Verschlagenheit, dich an Erfindung
ἐν πάντεσσι δόλοισι, καὶ εἰ ϑεὸς ἀντιάσειε. Jeglicher Art zu besiegen, und käm' auch einer der Götter!
σχέτλιε, ποικιλομῆτα, δόλων ἄατ', οὐκ ἄρ' ἔμελλες, Oberlistiger Schalk voll unergründlicher Ränke,
οὐδ' ἐν σῇ περ ἐὼν γαίῃ, λήξειν ἀπατάων Also gebrauchst du noch selbst im Vaterlande Verstellung
μύϑων τε κλοπίων, οἵ τοι πεδόϑεν φίλοι εἰσίν. 295 Und erdichtete Worte, die du als Knabe schon liebtest?
ἀλλ' ἄγε μηκέτι ταῦτα λεγώμεϑα, εἰδότες ἄμφω Aber laß uns hievon nicht weiter reden; wir kennen
κέρδε', ἐπεὶ σὺ μέν ἐσσι βροτῶν ὄχ' ἄριστος ἁπάντων Beide die Kunst: du bist von allen Menschen der erste
βουλῇ καὶ μύϑοισιν, ἐγὼ δ' ἐν πᾶσι ϑεοῖσι An Verstand und Reden, und ich bin unter den Göttern
μήτι τε κλέομαι καὶ κέρδεσιν· οὐδὲ σύ γ' ἔγνως Hochgepriesen an Rat und Weisheit. Aber du kanntest
Παλλάδ' Ἀϑηναίην, κούρην Διός, ἥ τέ τοι αἰεὶ 300 Pallas Athene nicht, Zeus' Tochter, welche beständig
ἐν πάντεσσι πόνοισι παρίσταμαι ἠδὲ φυλάσσω, Unter allen Gefahren dir beistand, und dich beschirmte,
καὶ δέ σε Φαιήκεσσι φίλον πάντεσσιν ἔϑηκα. Und dir auch die Liebe von allen Phäaken verschaffte.
νῦν αὖ δεῦρ' ἱκόμην, ἵνα τοι σὺν μῆτιν ὑφήνω Jetzo komm' ich hieher, um dir Anschläge zu geben,
χρήματά τε κρύψω, ὅσα τοι Φαίηκες ἀγαυοὶ Und zu verbergen das Gut, so viel die edlen Phäaken
ὤπασαν οἴκαδ' ἰόντι ἐμῇ βουλῇ τε νόῳ τε, 305 Dir Heimkehrenden schenkten, durch meine Klugheit geleitet:
εἴπω ϑ' ὅσσα τοι αἶσα δόμοισ' ἔνι ποιητοῖσι Auch zu verkünden, daß deiner im schöngebauten Palaste
κήδε' ἀνασχέσϑαι· σὺ δὲ τετλάμεναι καὶ ἀνάγκῃ, Viele Drangsal noch harrt. Doch du ertrage sie standhaft,
μηδέ τῳ ἐκφάσϑαι μήτ' ἀνδρῶν μήτε γυναικῶν, Und entdecke dich keinem der Männer oder der Weiber,
πάντων, οὕνεκ' ἄρ' ἦλϑες ἀλώμενος, ἀλλὰ σιωπῇ Daß du von Leiden verfolgt hier ankamst; sondern erdulde
πάσχειν ἄλγεα πολλά, βίας ὑποδέγμενος ἀνδρῶν.« 310 Schweigend dein trauriges Los, und schmiege dich unter die Stolzen.
    τὴν δ' ἀπαμειβόμενος προσέφη πολύμητις Ὀδυσσεύς·     Ihr antwortete drauf der erfindungsreiche Odysseus:
»ἀργαλέον σε, ϑεά, γνῶναι βροτῷ ἀντιάσαντι Schwer, o Göttin, erkennt dich ein Sterblicher, dem du begegnest,
καὶ μάλ' ἐπισταμένῳ· σὲ γὰρ αὐτὴν παντὶ ἐΐσκεις. Sei er auch noch so geübt; denn du nimmst jede Gestalt an.
τοῦτο δ' ἐγὼν εὖ οἶδ', ὅτι μοι πάρος ἠπίη ἦσϑα, Dennoch weiß ich es wohl, daß du vor Zeiten mir hold warst,
εἷος ἐνὶ Τροίῃ πολεμίζομεν υἷες Ἀχαιῶν· 315 Als wir Achaier noch die hohe Troja bekriegten.
αὐτὰρ ἐπεὶ Πριάμοιο πόλιν διεπέρσαμεν αἰπήν, Aber seit wir die Stadt des Priamos niedergerissen,
βῆμεν δ' ἐν νήεσσι, ϑεὸς δ' ἐκέδασσεν Ἀχαιούς, Und von dannen geschafft, und ein Gott die Achaier zerstreuet,
οὔ σ' ἔτ' ἔπειτα ἴδον, κούρη Διός, οὐδ' ἐνόησα Hab' ich dich nimmer gesehn, Zeus' Tochter, und nimmer vernommen,
νηὸς ἐμῆς ἐπιβᾶσαν, ὅπως τί μοι ἄλγος ἀλάλκοις. Daß du mein Schiff betratst, mich einer Gefahr zu entreißen;
ἀλλ' αἰεὶ φρεσὶν ᾗσιν ἔχων δεδαϊγμένον ἦτορ 320 Sondern immer, im Herzen von tausend Sorgen verwundet,
ἠλώμην, εἷός με ϑεοὶ κακότητος ἔλυσαν· Irrt' ich umher, bis die Götter sich meines Jammers erbarmten:
πρίν γ' ὅτε Φαιήκων ἀνδρῶν ἐν πίονι δήμῳ Außer daß du zuletzt in dem fetten phäakischen Eiland
ϑάρσυνάς τ' ἐπέεσσι καὶ ἐς πόλιν ἤγαγες αὐτή. Mich durch Worte gestärkt, und zu der Stadt mich geführt hast.
νῦν δέ σε πρὸς πατρὸς γουνάζομαι· – οὐ γὰρ ὀΐω Jetzo fleh' ich dich an bei deinem Vater: (ich fürchte
ἥκειν εἰς Ἰϑάκην εὐδείελον, ἀλλά τιν' ἄλλην 325 Immer, ich sei noch nicht in Ithaka, sondern durchirre
γαῖαν ἀναστρέφομαι· σὲ δὲ κερτομέουσαν ὀΐω Wieder ein anderes Land, und spottend habest du, Göttin,
ταῦτ' ἀγορευέμεναι, ἵν' ἐμὰς φρένας ἠπεροπεύῃς· – Mir dies alles verkündet, um meine Seele zu täuschen:)
εἰπέ μοι εἰ ἐτεόν γε φίλην ἐς πατριδ' ἱκάνω.« Sage mir, bin ich denn wirklich im lieben Vaterlande?
    τὸν δ' ἠμείβετ' ἔπειτα ϑεὰ γλαυκῶπις Ἀϑήνη·     Drauf antwortete Zeus' blauäugichte Tochter Athene:
»αἰεί τοι τοιοῦτον ἐνὶ στήϑεσσι νόημα· 330 Stets bewahrest du doch im Herzen jene Gesinnung:
τῶ σε καὶ οὐ δύναμαι προλιπεῖν δύστηνον ἐόντα, Darum kann ich dich auch im Unglück nimmer verlassen,
οὕνεκ' ἐπητής ἐσσι καὶ ἀγχίνοος καὶ ἐχέφρων. Weil du behutsam bist, scharfsinnig und männliches Herzens.
ἀσπασίως γάρ κ' ἄλλος ἀνὴρ ἀλαλήμενος ἐλϑὼν Jeder irrende Mann der spät heimkehrte, wie freudig
ἵετ' ἐνὶ μεγάροισ' ἰδέειν παῖδάς τ' ἄλοχόν τε· Würd' er zu Hause nun eilen, sein Weib und die Kinder zu sehen!
σοὶ δ' οὔ πω φίλον ἐστὶ δαήμεναι οὐδὲ πυϑέσϑαι, 335 Aber dich kümmert das nicht, zu wissen oder zu fragen,
πρίν γ' ἔτι σῆς ἀλόχου πειρήσεαι, ἥ τέ τοι αὔτως Eh' du selber dein Weib geprüft hast, welche beständig
ἧσται ἐνὶ μεγάροισιν, ὀϊζυραὶ δέ οἱ αἰεὶ So im Hause sitzt; denn immer schwinden in Jammer
φϑίνουσιν νύκτες τε καὶ ἤματα δάκρυ χεούσῃ. Ihre Tage dahin, und unter Tränen die Nächte.
αὐτὰρ ἐγὼ τὸ μὲν οὔ ποτ' ἀπίστεον, ἀλλ' ἐνὶ ϑυμῷ Zwar ich zweifelte nie an der Wahrheit, sondern mein Herz war
ᾔδε', ὃ νοστήσεις ὀλέσας ἄπο πάντας ἑταίρους· 340 Überzeugt, du kehrtest ohn' alle Gefährten zur Heimat;
ἀλλά τοι οὐκ ἐϑέλησα Ποσειδάωνι μάχεσϑαι Aber ich scheuete mich, Poseidon entgegen zu kämpfen,
πατροκασιγνήτῳ, ὅς τοι κότον ἔνϑετο ϑυμῷ, Meines Vaters Bruder, der dich mit Rache verfolgte,
χωόμενος ὅτι οἱ υἱὸν φίλον ἐξαλάωσας. Zürnend, weil du das Auge des lieben Sohnes geblendet.
ἀλλ' ἄγε τοι δείξω Ἰϑάκης ἕδος, ὄφρα πεποίϑῃς· Aber damit du mir glaubest, so zeig' ich dir Ithakas Lage.
Φόρκυνος μὲν ὅδ' ἐστὶ λιμήν, ἁλίοιο γέροντος, 345 Phorkys, dem Greise des Meers, ist dieser Hafen geheiligt;
ἥδε δ' ἐπὶ κρατὸς λιμένος τανύφυλλος ἐλαίη· Hier am Gestade grünt der weitumschattende Ölbaum;
[ἀγχόϑι δ' αὐτῆς ἄντρον ἐπήρατον ἠεροειδές, Dieses ist die große gewölbete Grotte des Felsens,
ἱρὸν Νυμφάων, αἳ Νηϊάδες καλέονται·] Wo du den Nymphen oft vollkommene Opfer gebracht hast;
τοῦτο δέ τοι σπέος εὐρὺ κατηρεφές, ἔνϑα σὺ πολλὰς Jenes hohe Gebirg ist Neritons waldichter Gipfel.
ἕρδεσκες Νύμφῃσι τεληέσσας ἑκατόμβας· 350     Sprach's, und zerstreute den Nebel; und hell lag vor ihm die Gegend.
τοῦτο δὲ Νήριτόν ἐστιν ὄρος καταειμένον ὕλῃ.« Siehe da freuete sich der edle Dulder Odysseus
    ὣς εἰποῦσα ϑεὰ σκέδασ' ἠέρα, εἴσατο δὲ χϑών· Herzlich des Vaterlandes, und küßte die fruchtbare Erde.
γήϑησέν τ' ἄρ' ἔπειτα πολύτλας δῖος Ὀδυσσεὺς Und nun fleht' er den Nymphen mit aufgehobenen Händen:
χαίρων ᾗ γαίῃ, κύσε δὲ ζείδωρον ἄρουραν.     Zeus' unsterbliche Töchter, ihr hohen Najaden, ich hoffte
αὐτίκα δὲ Νύμφῃσ' ἠρήσατο χεῖρας ἀνασχών· 355 Nimmer, euch wieder zu sehn; seid nun in frommem Gebete
    »Νύμφαι Νηϊάδες, κοῦραι Διός, οὔ ποτ' ἐγώ γε Mir gegrüßt: bald bringen wir euch Geschenke, wie ehmals,
ὄψεσϑ' ὔμμ' ἐφάμην· νῦν δ' εὐχωλῇσ' ἀγανῇσι Wenn mir anders die Gnade von Zeus' siegprangender Tochter
χαίρετ'· ἀτὰρ καὶ δώρα διδώσομεν, ὡς τὸ πάρος περ, Jetzo das Leben erhält, und den lieben Sohn mir gesegnet!
αἴ κεν ἐᾷ πρόφρων με Διὸς ϑυγάτηρ ἀγελείη     Drauf antwortete Zeus' blauäugichte Tochter Athene:
αὐτόν τε ζώειν καί μοι φίλον υἱὸν ἀέξῃ.« 360 Sei getrost, und laß dich diese Gedanken nicht kümmern!
    τὸν δ' αὖτε προσέειπε ϑεὰ γλαυκῶπις Ἀϑήνη Aber wohlan, wir wollen im Winkel der heiligen Grotte
»ϑάρσει, μή τοι ταῦτα μετὰ φρεσὶ σῇσι μελόντων· Gleich verbergen das Gut, damit es in Sicherheit liege,
ἀλλὰ χρήματα μὲν μυχῷ ἄντρου ϑεσπεσίοιο Und uns dann beraten, was jetzo das Beste zu tun sei.
ϑείομεν αὐτίκα νῦν, ἵνα περ τάδε τοι σόα μίμνῃ·     Also sprach die Göttin, und ging in die dämmernde Grotte,
αὐτοὶ δὲ φραζώμεϑ', ὅπως ὄχ' ἄριστα γένηται.« 365 Heimliche Winkel umher ausspähend. Aber Odysseus
    ὣς εἰποῦσα ϑεὰ δῦνε σπέος ἠεροειδές, Brachte das Gut hinein, die schöngewebeten Kleider,
μαιομένη κευϑμώνας ἀνὰ σπέος· αὐτὰρ Ὀδυσσεὺς Gold und daurendes Erz, das ihm die Phäaken geschenket,
ἄσσον πάντ' ἐφόρει, χρυσὸν καὶ ἀτειρέα χαλκὸν Und verbarg es behende; dann setzte Pallas Athene
εἵματά τ' εὐποίητα, τά οἱ Φαίηκες ἔδωκαν. Einen Stein vor die Türe, des Wetterleuchtenden Tochter.
καὶ τὰ μὲν εὖ κατέϑηκε, λίϑον δ' ἐπέϑηκε ϑύρῃσι 370     Hierauf setzten sie sich am Stamme des heiligen Ölbaums,
Παλλὰς Αϑηναίη, κούρη Διὸς αἰγιόχοιο. Und beschlossen den Tod der übermütigen Freier.
    τὼ δὲ καϑεζομένω ἱερῆς παρὰ πυϑμέν' ἐλαίης Also redete Zeus' blauäugichte Tochter Athene:
φραζέσϑην μνηστῆρσιν ὑπερφιάλοισιν ὄλεϑρον.     Edler Laertiad', erfindungsreicher Odysseus,
τοῖσι δὲ μύϑων ἦρχε ϑεὰ γλαυκῶπις Ἀϑήνη· Denk itzt nach, wie dein Arm die schamlosen Freier bestrafe,
    »διογενὲς Λαερτιάδη, πολυμήχαν' Ὀδυσσεῦ, 375 Welche nun schon drei Jahr' obwalten in deinem Palaste,
φράζευ ὅπως μνηστῆρσιν ἀναιδέσι χεῖρας ἐφήσεις, Und dein göttliches Weib mit Brautgeschenken umwerben.
οἳ δή τοι τρίετες μέγαρον κάτα κοιρανέουσι, Aber mit herzlichen Tränen erwartet sie deine Zurückkunft.
μνώμενοι ἀντιϑέην ἄλοχον καὶ ἕδνα διδόντες· Allen verheißt sie Gunst, und sendet jedem besonders
ἡ δὲ σὸν αἰεὶ νόστον ὀδυρομένη κατὰ ϑυμὸν Schmeichelnde Botschaft; allein im Herzen denket sie anders.
πάντας μέν ῥ' ἔλπει καὶ ὑπίσχεται ἀνδρὶ ἑκάστῳ, 380     Ihr antwortete drauf der erfindungsreiche Odysseus:
ἀγγελίας προϊεῖσα, νόος δέ οἱ ἄλλα μενοινᾷ.« Weh mir! ich wäre gewiß, wie Atreus' Sohn Agamemnon,
    τὴν δ' ἀπαμειβόμενος προσέφη πολύμητις Ὀδυσσεύς· Nun des schmählichsten Todes in meinem Hause gestorben,
»ὢ πόποι, ἦ μάλα δὴ Ἀγαμέμνονος Ἀτρεΐδαο Hättest du, Göttin, mir nicht umständlich das alles verkündigt!
φϑείσεσϑαι κακὸν οἶτον ἐνὶ μεγάροισιν ἔμελλον, Aber nun gib mir Rat, wie ich die Freier bestrafe.
εἰ μή μοι σὺ ἕκαστα, ϑεά, κατὰ μοῖραν ἔειπες. 385 Stehe du selber mir bei, und hauche mir Mut und Entschluß ein,
ἀλλ' ἄγε μῆτιν ὕφηνον, ὅπως ἀποτείσομαι αὐτούς· Wie vordem, da wir Troja die prächtiggetürmte zerstörten!
πὰρ δέ μοι αὐτὴ στῆϑι μένος πολυϑαρσὲς ἐνεῖσα, Stündest du nun so eifrig mir bei, blauäugichte Göttin,
οἷον ὅτε Τροίης λύομεν λιπαρὰ κρήδεμνα. Siehe so ging ich getrost dreihundert Feinden entgegen,
αἴ κέ μοι ὣς μεμαυῖα παρασταίης, γλαυκῶπι, Heilige Göttin, mit dir, wenn du mir Hilfe gewährtest!
καί κε τριηκοσίοισιν ἐγὼν ἄνδρεσσι μαχοίμην 390     Drauf antwortete Zeus' blauäugichte Tochter Athene:
σὺν σοί, πότνα ϑεά, ὅτε μοι πρόφρασσ' ἐπαρήγοις.« Gerne steh ich dir bei; du sollst mein nimmer entbehren,
    τὸν δ' ἠμείβετ' ἔπειτα ϑεὰ γλαυκῶπις Ἀϑήνη· Wann wir die Arbeit einst beginnen. Auch hoff' ich, es werde
»καὶ λίην τοι ἐγώ γε παρέσσομαι, οὐδέ με λήσεις, Mancher mit Blut und Gehirn den weiten Boden besudeln,
ὁππότε κεν δὴ ταῦτα πενώμεϑα· καί τιν' ὀΐω Von der Rotte der Freier, die deine Habe verzehren.
αἵματί τ' ἐγκεφάλῳ τε παλαξέμεν ἄσπετον οὖδας 395 Aber damit dich keiner der sterblichen Menschen erkenne;
[ἀνδρῶν μνηστήρων, οἵ τοι βίοτον κατέδουσιν.] Muß einschrumpfen das schöne Fleisch der biegsamen Glieder,
ἀλλ' ἄγε σ' ἄγνωστον τεύξω πάντεσσι βροτοῖσι· Und das bräunliche Haar vom Haupte verschwinden; ein Kittel
κάρψω μὲν χρόα καλὸν ἐνὶ γναμπτοῖσι μέλεσσι, Dich umhüllen, den jeglicher Mensch mit Ekel betrachte;
ξανϑὰς δ' ἐκ κεφαλῆς ὀλέσω τρίχας, ἀμφὶ δὲ λαῖφος Triefend und blöde sein die anmutstrahlenden Augen:
ἕσσω, ὅ κεν στυγέῃσιν ἰδὼν ἄνϑρωπος ἔχοντα, 400 Daß du so ungestalt vor allen Freiern erscheinest,
κνυζώσω δέ τοι ὄσσε πάρος περικαλλέ' ἐόντε, Deinem Weib', und dem Sohne, den du im Hause verließest.
ὡς ἂν ἀεικέλιος πᾶσι μνηστῆρσι φανήῃς Hierauf gehe zuerst dorthin, wo der treffliche Sauhirt
σῇ τ' ἀλόχῳ καὶ παιδί, τὸν ἐν μεγάροισιν ἔλειπες. Deiner Schweine hütet, der stets mit Eifer dir anhängt,
αὐτὸς δὲ πρώτιστα συβώτην εἰσαφικέσϑαι, Und Telemachos liebt und die züchtige Penelopeia.
ὅς τοι ὑῶν ἐπίουρος, ὁμῶς δέ τοι ἤπια οἶδε, 405 Sitzend findest du ihn bei der Schweine weidender Herde,
παῖδά τε σὸν φιλέει καὶ ἐχέφρονα Πηνελόπειαν. Nahe bei Korax' Felsen, im arethusischen Borne.
δήεις τόν γε σύεσσι παρήμενον· αἱ δὲ νέμονται Allda mästen sie sich mit lieblichen Eicheln, und trinken
πὰρ Κόρακος πέτρῃ ἐπί τε κρήνῃ Ἀρεϑούσῃ, Schattiges Wasser, wovon das Fett den Schweinen entblühet.
ἔσϑουσαι βάλανον μενοεικέα καὶ μέλαν ὕδωρ Bleib bei jenem, und setze dich hin, und frage nach allem.
πίνουσαι, τά ϑ' ὕεσσι τρέφει τεϑαλυῖαν ἀλοιφήν. 410 Ich will indes gen Sparta, dem Lande rosiger Mädchen,
ἔνϑα μένειν καὶ πάντα παρήμενος ἐξερέεσϑαι, Gehn, und deinen Sohn Telemachos rufen, Odysseus:
ὄφρ' ἂν ἐγὼν ἔλϑω Σπάρτην ἐς καλλιγύναικα Welcher zu Menelaos in Lakedämons Gefilde
Τηλέμαχον καλέουσα, τεὸν φίλον υἱόν, Ὀδυσσεῦ· Fuhr, um Kundschaft zu spähn, ob du noch irgendwo lebtest.
ὅς τοι ἐς εὐρύχορον Λακεδαίμονα πὰρ Μενέλαον     Ihr antwortete drauf der erfindungsreiche Odysseus:
ᾤχετο πευσόμενος μετὰ σὸν κλέος, εἴ που ἔτ' εἴης.« 415 Warum sagtest du ihm nicht alles, da du es wußtest?
    τὴν δ' ἀπαμειβόμενος προσέφη πολύμητις Ὀδυσσεύς· Etwa damit auch er, in des Meeres wüsten Gewässern
»τίπτε τ' ἄρ' οὔ οἱ ἔειπες, ἐνὶ φρεσὶ πάντα ἰδυῖα; Todesgefahren durchirrte, da Fremde sein Eigentum fressen?
ἦ ἵνα που καὶ κεῖνος ἀλώμενος ἄλγεα πάσχῃ     Drauf antwortete Zeus' blauäugichte Tochter Athene:
πόντον ἐπ' ἀτρύγετον, βίοτον δέ οἱ ἄλλοι ἔδωσι;« Sorge für deinen Sohn nicht allzu ängstlich, Odysseus.
    τὸν δ' ἠμείβετ' ἔπειτα ϑεὰ γλαυκῶπις Ἀϑήνη· 420 Ich geleitet' ihn selbst, damit er dort in der Fremde
»μὴ δή τοι κεῖνός γε λίην ἐνϑύμιος ἔστω. Ruhm sich erwürb'; auch sitzt er, ohn allen Kummer, geruhig
αὐτή μιν πόμπευον, ἵνα κλέος ἐσϑλὸν ἄροιτο In des Atreiden Palast, und hat dort volle Genüge.
κεῖσ' ἐλϑών· ἀτὰρ οὔ τιν' ἔχει πόνον, ἀλλὰ ἕκηλος Jünglinge lauern zwar auf ihn im schwärzlichen Schiffe,
ἧσται ἐν Ἀτρεΐδαο δόμοις, παρὰ δ' ἄσπετα κεῖται. Daß sie ihn töten, bevor er in seine Heimat zurückkehrt.
ἦ μέν μιν λοχόωσι νέοι σὺν νηῒ μελαίνῃ, 425 Aber ich hoffe das nicht; erst deckt die Erde noch manchen
ἱέμενοι κτεῖναι, πρὶν πατρίδα γαῖαν ἱκέσϑαι· Von der Rotte der Freier, die deine Habe verzehren.
ἀλλὰ τά γ' οὐκ ὀΐω· πρὶν καί τινα γαῖα καϑέξει     Also sprach die Göttin, und rührt' ihn sanft mit der Rute.
ἀνδρῶν μνηστήρων, οἵ τοι βίοτον κατέδουσιν.« Siehe da schrumpfte das schöne Fleisch der biegsamen Glieder,
    ὣς ἄρα μιν φαμένη ῥάβδῳ ἐπεμάσσατ' Ἀϑήνη. Und die bräunlichen Haare des Hauptes verschwanden, und ringsum
κάρψε μέν οἱ χρόα καλὸν ἐνὶ γναμπτοῖσι μέλεσσι, 430 Hing an den schlaffen Gliedern die Haut des alternden Greises;
ξανϑὰς δ' ἐκ κεφαλῆς ὄλεσε τρίχας, ἀμφὶ δὲ δέρμα Triefend und blöde wurden die anmutstrahlenden Augen.
πάντεσσιν μελέεσσι παλαιοῦ ϑῆκε γέροντος, Statt der Gewand' umhüllt' ihn ein häßlicher Kittel und Leibrock,
κνύζωσεν δέ οἱ ὄσσε πάρος περικαλλέ' ἐόντε· Beide zerlumpt und schmutzig, vom häßlichen Rauche besudelt.
ἀμφὶ δέ μιν ῥάκος ἄλλο κακὸν βάλεν ἠδὲ χιτῶνα, Auch bedeckt' ihn ein großes Fell des hurtigen Hirsches,
ῥωγαλέα ῥυπόωντα, κακῷ μεμορυγμένα καπνῷ· 435 Kahl von Haaren. Er trug einen Stab und garstigen Ranzen,
ἀμφὶ δέ μιν μέγα δέρμα ταχείης ἕσσ' ἐλάφοιο, Allenthalben geflickt, mit einem geflochtenen Tragband.
ψιλόν· δῶκε δέ οἱ σκῆπτρον καὶ ἀεικέα πήρην,     Also besprachen sie sich, und schieden. Pallas Athene
πυκνὰ ῥωγαλέην· ἐν δὲ στρόφος ἦεν ἀορτήρ. Ging zu Odysseus' Sohn in die göttliche Stadt Lakedämon.
    τώ γ' ὣς βουλεύσαντε διέτμαγεν· ἡ μὲν ἔπειτα
ἐς Λακεδαίμονα δῖαν ἔβη μετὰ παῖδ' Ὀδυσῆος.

 


 


 << zurück weiter >>