Gotthold Ephraim Lessing
Fabeln
Gotthold Ephraim Lessing

 << zurück weiter >> 

Die Wohltaten

in zwei Fabeln

13.

Hast du wohl einen größern Wohltäter unter den Tieren als uns? fragte die Biene den Menschen.

Jawohl! erwiderte dieser.

»Und wen?«

Das Schaf! Denn seine Wolle ist mir notwendig, und dein Honig ist mir nur angenehm.

 
14.

Und willst du noch einen Grund wissen, warum ich das Schaf für meinen größern Wohltäter halte als dich Biene? Das Schaf schenket mir seine Wolle ohne die geringste Schwierigkeit, aber wenn du mir deinen Honig schenkest, muß ich mich noch immer vor deinem Stachel fürchten.


 << zurück weiter >>