Gotthold Ephraim Lessing
Fabeln
Gotthold Ephraim Lessing

 << zurück weiter >> 

24. Merops

Ο Μεροψ το ορνεον εμπαλιν, φασι, τοις αλλοις απασι πετεται· τα μεν γαρ εις τουμπροσφεν ιεται και κατ' οφθαλμους, το δε εις τουπισω.

Ich muß dich doch etwas fragen, sprach ein junger Adler zu einem tiefsinnigen, grundgelehrten Uhu. Man sagt, es gäbe einen Vogel, mit Namen Merops, der, wenn er in die Luft steige, mit dem Schwanze voraus, den Kopf gegen die Erde gekehret, fliege. Ist das wahr?

Ei nicht doch! antwortete der Uhu, das ist eine alberne Erdichtung des Menschen. Er mag selbst ein sol cher Merops sein, weil er nur gar zu gern den Himmel erfliegen möchte, ohne die Erde, auch nur einen Augenblick, aus dem Gesichte zu verlieren.


 << zurück weiter >>