Hildegard von Bingen
Heilwissen
Hildegard von Bingen

 << zurück weiter >> 

Hildegard von Bingen

Heilwissen

Die Schrift der Aebtissin Hildegard über Ursachen und Behandlung der Krankheiten

Übersetzt von Dr. phil. Paul Kaiser

Therapeutische Monatsheft, 16. Jahrgang, Juni 1902, Berlin (Teil 1 von 5)

 

Das bis jetzt noch fast unbekannt gewesene medicinische Hauptwerk der Aebtissin Hildegard von Bingen (1098 bis ca. 1180) giebt uns über volksthümliche Heilkunde im 12. Jahrhundert so reichen Aufschluss, dass ich gern von der Erlaubniss Gebrauch mache, in diesen Heften eine Uebersetzung der für Mediciner interessanten Stellen abdrucken zu lassen. Von den Ansichten der Hildegard über Physiologie und Pathologie des Menschen gebe ich nur charakteristische Proben; ihre diätetischen und therapeutischen Vorschläge übersetze ich in reichere Auswahl. Die Uebersetzung ist möglichst treu: doch habe ich mich bei Anordnung und Wiedergabe der ohnehin kaum von Hildegard herrührenden Capitelüberschriften nicht immer nach der Vorlage gerichtet und habe die oft unerträgliche Breite der lateinischen Darstellung im Deutschen zu kürzen gesucht. Ein Textabdruck erscheint demnächst im Teubner’schen Verlage.


 << zurück weiter >>