Ernst Adolf Willkomm

Geboren am 10.2.1810 in Herwigsdorf bei Zittau (Oberlausitz); gestorben am 24.5.1886 in Zittau.

Der Sohn eines Pfarrers besuchte das Gymnasium in Zittau. Ab 1830 studierte er in Leipzig zunächst Jura, dann Philologie und Ästhetik; in dieser Zeit kam es zur Bekanntschaft mit Vertretern des Jungen Deutschland (u.a. Gutzkow). 1845/46 bereiste er Italien. 1849 war er Kriegsberichterstatter, danach Redakteur der »Lübecker Zeitung«. Von 1852 bis 1857 arbeitete er in Hamburg als Feuilletonredakteur der Romanzeitschrift »Jahreszeiten« und des »Hamburgischen Correspondenten«. 1859 eröffnete er in Hamburg ein Pensionat.


Werke u.a.


10.000 Werke lokal lesen: Gutenberg-DE Edition 15 auf USB. Information und Bestellung in unserem Shop


Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden