Wilhelm Cremer

Wilhelm Cremer wurde am 19. Mai 1874 in Krefeld geboren und starb am 11. Juli 1932 in Berlin. Er war ein deutscher Schriftsteller und Übersetzer.

Cremer übersetzte Werke von Balzac, Bulwer-Lytton, Dreiser, Dumas, Flaubert, Maupassant, Murger, Poe, Prévost, Shaw, Trotzki, Wallace und Wilde.


Werke u.a.


10.000 Werke lokal lesen: Gutenberg-DE Edition 15 auf USB. Information und Bestellung in unserem Shop


Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden

Übersetzungen