Autorenseite

 << zurück weiter >> 

Schlußlied

Warum ich traure alle Zeit
Und wandle allzeit stumm?
Ich trag im Herz ein stilles Leid
So schwer mit mir herum.

Was hilft's, daß ich dem Gram vertrau,
Der still mein Herze bricht,
Verstehen kannst du's nimmermehr,
Und helfen kannst du nicht.

Verstehen würdst du nimmermehr
Das Leid, das mir geschehn,
Ach, die mein Herz gebrochen hat,
Kann's selber nicht verstehn.


 << zurück weiter >>