Friedrich Schiller
Die Räuber
Friedrich Schiller

   weiter >> 

Friedrich Schiller

Die Räuber.

Ein Schauspiel.

Quae medicamenta non sanant, ferrum sanat, quae ferrum non sanat, ignis sanat.
Hippocrates

Personen:

Maximilian, regierender Graf von Moor.
Karl und Franz, seine Söhne.
Amalia von Edelreich.
Spiegelberg, Schweizer, Grimm, Razmann,
Schufterle, Roller, Kosinsky und Schwarz,
Libertiner, nachher Banditen.
Hermann, Bastard von einem Edelmann.
Daniel, Hausknecht des Grafen von Moor.
Pastor Moser.
Ein Pater.
Räuberbande.
Nebenpersonen.

Der Ort der Geschichte ist Deutschland. Die Zeit ohngefähr 2 Jahre.


Vorrede
Erster Akt Zweiter Akt
Dritter Akt Vierter Akt
Fünfter Akt


   weiter >>