Wilhelm Busch
Der hinterlistige Heinrich
Wilhelm Busch

   weiter >> 

Wilhelm Busch

Der hinterlistige Heinrich

Die Mutter sprach: »O Heinrich mein!
Nimm diese Brezen, sie sei dein!«

Der böse Heinrich denkt sich gleich:
»Jetzt fang ich Gänse auf dem Teich.«

Ein junges Gänslein schwamm ans Land,
Schwapp! hat es Heinrich in der Hand.

Es schreit und zappelt fürchterlich;
Die Alten sind ganz außer sich.

   weiter >>