Wilhelm Busch
Die Brille
Wilhelm Busch

 << zurück 

Nun ist's zu Ende mit dem Rasen!
Das rote Blut rinnt aus der Nasen.

Und demutsvoll und flehentlich
Bemüht er um die Brille sich.

Er nimmt mit Freud' und Dankgefühl
Die Brille von dem Besenstiel.

So triumphiert das brave Weib. –
Die Wurst hat Tapp, der Hund, im Leib.

 << zurück