Jules Michelet

Jules Michelet wurde am 21. August 1798 in Paris geboren und starb am 9. Februar 1874 auf Hyères, Frankreich. Er gilt als bedeutender französischer Historiker des 19. Jahrhunderts. Michelets Interesse richtet sich auf die Geschichte als Fortschrittsbewegung, deren Gipfel er in der französischen Revolution erblickt. Die eindringliche, auch literarisch wertvolle Darstellung von Geschichte versteht sich als eine »résurrection du passé« und stellt damit eine spezifische Variante des Historismus dar.


[Anzeige] 10.000 Werke lokal lesen: Gutenberg-DE Edition 15 auf USB. Information und Bestellung in unserem Shop


Werke u.a.

Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden