Johann Richard zur Megede

Geboren am 8. September 1864 in Sagan, gestorben am 22. März 1906 in Bartenstein.

Nach Abbruch von Offizierslaufbahn und Jurastudium begab er sich auf zahlreiche Reisen und widmete sich, zuerst als Redakteur in Stuttgart, der Schriftstellerei. Er verfasste eine Reihe von seinerzeit populären Gesellschaftsromanen mit historischen Themen. Detailliert schilderte er die Ostpreußische Landschaft und ihre Menschen.


[Anzeige] 10.000 Werke lokal lesen: Gutenberg-DE Edition 15 auf USB. Information und Bestellung in unserem Shop


Werke u.a.


Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden: