(Johann) Wilhelm Hey

Geboren am 26.3.1789 in Leina b. Gotha; gestorben am 19.5.1854 in Ichtershausen.

Der Pfarrerssohn besuchte das Gymnasium in Gotha, danach studierte er Theologie in Jena und Göttingen. Nach dem Examen 1811 arbeitete er als Hilfslehrer in den Niederlanden und in Gotha; 1818 wurde er Pfarrer in Töttelstedt, 1827 Hofprediger in Gotha, 1832 Superintendent und Bezirksaufseher der Schulen in Ichtershausen.

Quelle: Killy Literaturlexikon


[Anzeige] 10.000 Werke lokal lesen: Gutenberg-DE Edition 15 auf USB. Information und Bestellung in unserem Shop


Werke u.a.

Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden