Herodot

Herodot von Halikarnass wurde ca. 490/480 vor Christus geboren und starb um 430/420. Er war ein antiker griechischer Geschichtsschreiber, Geograph und Völkerkundler. Cicero verlieh ihm in seinem philosophischen Werk »De legibus« den bis heute oft zitierten Beinamen »Vater der Geschichtsschreibung«. Sein überliefertes Werk sind die wohl im 2. Jahrhundert vor Christus in neun Bücher unterteilten Historien, die in Form einer Universalgeschichte den Aufstieg des Perserreichs im späten 6. Jahrhundert vor Christus und die Perserkriege im frühen 5. Jahrhundert vor Christus schildern.


[Anzeige] 10.000 Werke lokal lesen: Gutenberg-DE Edition 15 auf USB. Information und Bestellung in unserem Shop


Werke u.a.


Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden