Portrait: Paul Ernst

Paul Ernst

Geboren am 7. März 1866 in Elbingerode/Harz; gestorben am 13. Mai 1933 in St. Georgen an der Stiefing/Steiermark.

(Karl Friedrich) Paul Ernst war der Sohn eines Grubenaufsehers. Er studierte in Göttingen und Tübingen Theologie und Philosophie, wechselte 1887 zur Nationalökonomie in Berlin und promovierte 1892 in Bern. Er schloß sich der Arbeiterbewegung an und wurde Mitglied der SPD, aus der er aber 1896 wieder austrat. Seit der Jahrhundertwende lebte er als freier Schriftsteller.


[Anzeige] 10.000 Werke lokal lesen: Gutenberg-DE Edition 15 auf USB. Information und Bestellung in unserem Shop


Werke u.a.


Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden