Wolfgang Hellmert

Geboren am 15.8.1906 in Berlin; gestorben am 24.5.1934 in Paris.

Sein Geburtsname ist Adolf Kohn, er veröffentlichte aber nur als Wolfgang Hellmert. Nach dem vorzeitigen Abgang vom Gymnasium war der Sohn eines jüdischen Kaufmanns Banklehrling, Filmstatist und Schauspielschüler; seit 1926/27 gehörte er zum Freundeskreis von Klaus Mann. 1933 emigrierte er nach Paris und starb dort ein Jahr später als Drogensüchtiger.


Werke u.a.


10.000 Werke lokal lesen: Gutenberg-DE Edition 15 auf USB. Information und Bestellung in unserem Shop


Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden: