Roland Betsch

Geboren am 3.11.1888 in Pirmasens; gestorben am 5.4.1945 in Ettlingen.

Der Sohn eines Bahnverwalters absolvierte ein Ingenieurstudium an der Technischen Hochschule in München, danach war er Assistent an der Breslauer Hochschule. Im Ersten Weltkrieg war er als bevollmächtigter Ingenieur der Luftstreitkräfte zu den Fokker-Werken abkommandiert; nach Kriegsende war er als freier Schriftsteller tätig.

Quelle: Wikipedia


Werke u.a.


Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden