Leo Berg

auch: Ludwig Gorel, Dr. Pascal

Geboren am 29. 4. 1862 in Zempelburg/Westpreußen; gestorben am 12. 7. 1908 in Berlin.

Der Sohn eines jüdischen Kaufmanns war von Kindheit an körperlich behindert. Er besuchte das Königsstädtische Gymnasium in Berlin und studierte 1884-1887 Philosophie und Geschichte an der Berliner Universität. Schon als Student war er Redakteur bei Universitäts-Zeitungen; 1886 war er Mitbegründer und später Vorsitzender der literarischen Vereinigung »Durch!«, der z. B. Gerhart Hauptmann und Arno Holz angehörten. Als einer der ersten warb er verständnisvoll für Nietzsche.

Quelle: Killy Literaturlexikon


[Anzeige] 10.000 Werke lokal lesen: Gutenberg-DE Edition 15 auf USB. Information und Bestellung in unserem Shop


Werke u.a.

Werke u.a.


Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden