Thomas von Kempen

Geboren um 1380 in Kempen; gestorben am 25.07.1471 im Kloster Agnetenberg bei Zwolle/Holland.

Thomas von Kempen war ein Augustiner-Mönch und Mystiker des 15. Jahrhunderts. 1399 fand er Aufnahme in das Haus der Brüder vom gemeinsamen Leben und lebte dort 72 Jahre lang, bis zu seinem Tode. 1406 wurde er eingekleidet, 1413 trat er in den Priesterstand, 1425 und 1447 war er Subprior des Klosters. Von ihm verfasst wurde das nach der Bibel meistverbreitete Buch des Spätmittelalters, die »Nachfolge Christi« (De imitatione Christi), dessen Autorschaft lange umstritten war.

Quelle: Wikipedia


Werke u.a.


10.000 Werke lokal lesen: Gutenberg-DE Edition 15 auf USB. Information und Bestellung in unserem Shop


Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden