Jonathan Swift

Geboren am 30. November 1667 in Dublin; gestorben am 19. Oktober 1745 in Dublin.

Swift verlebte seine Kindheit in großer Armut. Er studierte Theologie in Dublin. Er war von 1689-94 Sekretär des Schriftstellers Sir William Temple, danach anglikanischer Geistlicher in Kilkroot/Belfast. Danach arbeitete er in verschiedenen Pfarrstellen.

Mehr über Leben und Werk Swifts steht am Anfang von Gulliver's Reisen - 1, Reise nach Lilliput, sowie in Jonathan Swift, eine Übersicht über sein Leben.


[Anzeige] 10.000 Werke lokal lesen: Gutenberg-DE Edition 15 auf USB. Information und Bestellung in unserem Shop


Werke u.a.


Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden

In der Übersetzung von Fr. Kottenkamp mit Illustrationen von Grandville, erschienen 1846

Vollständige Übersetzung, erschienen 1910

Weitere Werke