Jón Svensson

Jón Sveinsson

Jón Stefán Sveinsson wurde am 16. November 1857 in Möðruvellir, Island, geboren und starb am 16. Oktober 1944 in Köln. Er ist durch seine Nonni-Bücher einer der in Deutschland bekanntesten isländischen Schriftsteller und war Jesuit. Er veröffentlichte seine Werke weltweit unter dem Namen Jón Svensson – mit Ausnahme Islands, wo sein Nachname unverändert »Sveinsson« lautet.


[Anzeige] 10.000 Werke lokal lesen: Gutenberg-DE Edition 15 auf USB. Information und Bestellung in unserem Shop


Werke u.a.


Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden