Rudolf Stürzer

Geboren am 19.9.1865 in Udine; gestorben am 5.1.1926 in Wien.

Stürzer wurde als Sportjournalist und durch seine Mitarbeit in dem meistgelesenen Witzblatt der österreichisch-ungarischen Monarchie, der »Muskete«, bekannt. In seinen Erzählungen porträtierte er Wiener Kleinbürger mit ihrem typischen Idiom.

Quelle: Killy Literaturlexikon


[Anzeige] 10.000 Werke lokal lesen: Gutenberg-DE Edition 15 auf USB. Information und Bestellung in unserem Shop


Werke u.a.


Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden