Herman Schmid

Hermann Theodor Schmid, wurde am 30. März 1815 in Waizenkirchen, Oberösterreich, geboren und starb am 19. Oktober 1880 in München. Er war ein deutscher Schriftsteller.

Nach dem Jurastudium wurde Gerichtsassessor in München. U.a. durch seine Scheidung wurde er 1850 in den Ruhestand versetzt und lebte fortan als erfolgreicher freier Schriftsteller. Zuerst verfaßte er hauptsächlich Bühnenwerke, später auch Romane. Ludwig II. verlieh ihm 1869 den Verdienstorden vom Heiligen Michael. Im Folgejahr übertrug er ihm die Leitung des Volkstheaters am Gärtnerplatz,


Werke u.a.


Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden