Daniel Schiebeler

Geboren am 25.3.1741 in Hamburg; gestorben am 19.8.1771 in Hamburg.

Der Sohn eines Kaufmanns studierte nach Privatunterricht und Gymnasium Jura in Göttingen, später in Leipzig, wo er 1768 promovierte. Im gleichen Jahr erhielt er in Hamburg eine Anstellung beim Domkapitel. Schon mit 30 Jahren starb er an der Schwindsucht.


[Anzeige] 10.000 Werke lokal lesen: Gutenberg-DE Edition 15 auf USB. Information und Bestellung in unserem Shop


Werke u.a.

Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden