Albert Ruppersberg

Geboren am 18.8.1854 in Marburg; gestorben am 14.2.1930 in Saarbrücken.

Der Sohn eines Apothekers besuchte das Gymnasium in Weilburg und studierte anschließend in Marburg und Halle Geschichte, Geographie und Philologie. 1879 ging er als Hilfslehrer an das Saarbrücker Gymnasium, wechselte 1882 als ordentlicher Lehrer nach Duisburg, kehrte aber 1886 als Lehrer bzw. Professor an das Saarbrücker Gymnasium zurück. Er beschäftigte sich intensiv mit der Geschichte der Saargegend und war 1907–1928 Vorsitzender des Historischen Vereins für die Saargegend.1923–1929 war er Verantwortlicher für das Stadtarchiv Saarbrücken.

Quelle: Wikipedia


[Anzeige] 10.000 Werke lokal lesen: Gutenberg-DE Edition 15 auf USB. Information und Bestellung in unserem Shop


Werke u.a.


Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden