Romain Rolland

Romain Rolland wurde am 29. Januar 1866 in Clamecy, Département Nièvre geboren und starb am 30. Dezember 1944 in Vézelay, Burgund. Er war ein französischer Schriftsteller, Musikkritiker und Pazifist. 1915 wurde er mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet.

Stefan Zweig schrieb eine Biographie von Romain Rolland


Werke u.a.


10.000 Werke lokal lesen: Gutenberg-DE Edition 15 auf USB. Information und Bestellung in unserem Shop


Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden