Georg Friedrich Rebmann

Andreas Georg Friedrich von Rebmann wurde am 24. November 1768 in Sugenheim in Franken als Sohn eines in ritterschaftlichen Diensten stehenden Beamten geboren und starb am 16. September 1824 in Wiesbaden. Er war ein deutscher Publizist zur Zeit der Französischen Revolution und Jurist. Er veröffentlichte viele seiner Texte anonym, gelegentlich auch unter Pseudonym, z.B. Anselmus Rabiosus der Jüngere.

In späteren Jahren machte er als Jurist Karriere, er wurde Präsident des königlich-bayerischen Appellationsgerichtes zu Zweibrücken.


[Anzeige] 10.000 Werke lokal lesen: Gutenberg-DE Edition 15 auf USB. Information und Bestellung in unserem Shop


Werke u.a.


Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden