Paul Rebhun (Rebhuhn)

Geboren um 1505 in Waidhofen/Ybbs; gestorben 1546 in Oelsnitz/Sachsen.

Der Sohn eines Rotgerbers studierte wahrscheinlich in Wittenberg. Danach wirkte er ab 1526 als Kantor und Lehrer der Lateinschule in Zwickau, 1529-1535 in Kahla b. Jena. 1538 wurde er Pfarrer in Plauen, 1542 als Pfarrer und Superintendent nach Oelsnitz versetzt.

Quelle: Killy Literaturlexikon


[Anzeige] 10.000 Werke lokal lesen: Gutenberg-DE Edition 15 auf USB. Information und Bestellung in unserem Shop


Werke u.a.

Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden