Friedrich Ludwig Georg von Raumer

Geboren am 14.5.1781 in Wörlitz bei Dessau; gestorben am 14.6.1873 in Berlin.

Der Sohn eines Verwaltungspächters (späteren fürstl. Kammerdirektors) besuchte das Gymnasium in Berlin und hörte ab 1798 in Halle Jura, Naturwissenschaften und Geschichte; 1801 schloß er das Studium in Göttingen ab. Er ging in den Verwaltungsdienst, war als Steuerrat zuletzt in Potsdam tätig. 1810 wurde er ins Berliner Finanzministerium versetzt, übernahm aber schon 1811 eine Professur für Staatswissenschaften in Breslau. 1819 wechselte er nach Berlin, wo er 1859 emeritiert wurde.

Quelle: Killy Literaturlexikon


[Anzeige] 10.000 Werke lokal lesen: Gutenberg-DE Edition 15 auf USB. Information und Bestellung in unserem Shop


Werke u.a.


Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden