Paul Neubauer

Geboren am 28.9.1891 in Neustadt/Waag (Slowakei); gestorben 1945 bei Fonyód.

Nach seiner Promotion zum Dr. jur. arbeitete Neubauer als Journalist beim »Prager Tagblatt« und als Redakteur des in Prag erscheinenden Blatts »Prágai Magyar Hirlap« und Mitarbeiter des »Pester Lloyd«. Nach der Besetzung der CSR durch die deutsche Wehrmacht wurde er wegen seiner jüdischen Herkunft verfolgt und 1945 bei Fonyód ermordet.

Quelle: Killy Literaturlexikon


[Anzeige] 10.000 Werke lokal lesen: Gutenberg-DE Edition 15 auf USB. Information und Bestellung in unserem Shop


Werke u.a.


Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden