Martin Montanus

Geboren nach 1537 in Straßburg; Todesdatum unbekannt (DNB: 1557-1597).

Montanus zog als fahrender Schüler durch Bayern und Schwaben und unternahm 1558/59 eine Reise nach Italien. Danach lebte er in seiner Heimatstadt Straßburg. In seinen Schwänken lehnte er sich an die Werke des Boccaccio an. Sein Märchen vom "Erdkühlein", das in der "Gartengesellschaft" enthalten ist, steht am Anfang der abendländischen Märchenliteratur, das Märchen vom Tapferen Schneiderlein findet sich im "Wegkürzer".

Quelle: Wikipedia


[Anzeige] 10.000 Werke lokal lesen: Gutenberg-DE Edition 15 auf USB. Information und Bestellung in unserem Shop


Werke u.a.

Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden