Wilhelm Meyer-Förster

(auch: Samar Gregorow)

Geboren am 12.6.1862 in Hannover; gestorben am 17.3.1934 in Berlin.

Der Sohn eines Buchhändlers studierte zuerst die Rechte, dann Kunstgeschichte in Berlin, München und Wien, entschied sich aber schon früh für eine literarische Laufbahn. Von 1890 bis 1898 lebte er in Paris, danach in Berlin.


Werke u.a.


Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden