Meinrad Lienert

Geboren am 21. Mai 1865 in Einsiedeln, Kt. Schwyz; gestorben am 26. Dezember 1933 in Küsnacht bei Zürich.

Der Sohn eines Landschreibers und einer Bergbauerntochter wuchs in Einsiedeln auf. Er besuchte die Schule des dortigen Klosterkonvikts, danach studierte er in Lausanne, München und Zürich Jura. 1891 wurde er als Nachfolger seines Vaters Notar in Einsiedeln; 1899 ging er als Redakteur nach Zürich.


[Anzeige] 10.000 Werke lokal lesen: Gutenberg-DE Edition 15 auf USB. Information und Bestellung in unserem Shop


Werke u.a.


Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden