Wilhelm Langewiesche

Wilhelm Langewiesche (auch: Wilhelm Langewiesche-Brandt, Hans Amelungk, Johannes Armbruster, Ernst Hartung, Ulrich Korff-Rheda, Peter Kurz, Enno Nielsen) wurde am 18. März 1866 in Barmen geboren und starb am 9. Januar 1934 in Ebenhausen bei München. Er war ein deutscher Verleger und Schriftsteller und veröffentlichte unter verschiedenen Decknamen stimmungsvolle, schlichte Lyrik, selbstbiographische und biographische Erzählungen.


[Anzeige] 10.000 Werke lokal lesen: Gutenberg-DE Edition 15 auf USB. Information und Bestellung in unserem Shop


Werke u.a.


Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden