Adolf Kussmaul

Geboren am 22.2.1822 in Graben bei Karlsruhe; gestorben am 20.5.1902 in Heidelberg.

Der Arztsohn studierte in Heidelberg Medizin. Danach unternahm er Studienreisen nach Wien und Prag und war als Militär-, später als Landarzt tätig. Auf Promotion und Habilitation folgte 1859 die Berufung als Internist nach Erlkangen, danach lehrte er in Freiburg i. Br. und Straßburg.

Quelle: Killy Literaturlexikon


Werke u.a.


10.000 Werke lokal lesen: Gutenberg-DE Edition 15 auf USB. Information und Bestellung in unserem Shop


Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden