Hermann Anders Krüger

Auch: Caligula Quitte

Geboren am 11. August 1871 in Dorpat; gestorben am 10. Dezember 1945 in Neudietendorf/Thüringen.

Nach dem Studium von Theologie, Geschichte, Geographie, Nationalökonomie und Germanistik in Leipzig arbeitete der Autor zunächst im Lehramt. Nach der Habilitation 1905 erhielt er 1909 eine Professur für deutsche Sprache und Literatur in Hannover, die er 1913 aufgab, um sich auf die Politik (1920 wurde er thüringischer Staatsrat) und die Schriftstellerei zu konzentrieren. 1921-28 war er K. Bibliotheksdirektor in Gotha und Weimar, danach bis 1934 in Altenburg.

Quelle: Killy Literaturlexikon


Werke u.a.


10.000 Werke lokal lesen: Gutenberg-DE Edition 15 auf USB. Information und Bestellung in unserem Shop


Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden