Julius Köstlin

Geboren am 17.5.1826 in Stuttgart; gestorben am 12.5.1902 in Halle/Saale.

Köstlin studierte in Tübingen und Berlin. 1849 bereiste er England und Schottland, wurde 1850 Vikar in Stuttgart, 1855 ordentlicher Professor der Theologie in Göttingen, 1860 in Breslau und 1870 in Halle.


[Anzeige] 10.000 Werke lokal lesen: Gutenberg-DE Edition 15 auf USB. Information und Bestellung in unserem Shop


Werke u.a.


Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden