Oskar Klaußmann

Anton Oskar Eugen Klaußmann wurde am 11. Mai 1851 in Breslau geboren und starb am 26. Oktober 1916 in Berlin.

Sein schriftstellerischer Schwerpunkt lag auf abenteuerlich-lehrreichen Erzählungen für die Jugend (u.a. über den Burenkrieg, Nordpolexpeditionen), doch Klaußmann trat auch als Kriminalautor hervor und beschäftigte sich außerdem journalistisch mit dem Sujet. Als technikfreundlicher Zeitgenosse begeisterte er sich zudem für die beginnende Luftfahrt, der er einige Science-Fiction-nahe Texte widmete.

Quelle: www.alte-krimis.de


Werke u.a.


10.000 Werke lokal lesen: Gutenberg-DE Edition 15 auf USB. Information und Bestellung in unserem Shop


Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden