Alma Karlin

Alma Maximiliane Karlin wurde am 12. Oktober 1889 in Cilli, Österreich-Ungarn, geboren und starb am 14. Januar 1950 in Pec. Sie war eine Journalistin und zwischen den Weltkriegen die meistgelesene deutschsprachige Reiseschriftstellerin. Vor allem wurde sie durch ihre kurz nach dem Ersten Weltkrieg unternommene mehrjährige Weltreise und die darüber veröffentlichten Bücher bekannt.


Werke u.a.


10.000 Werke lokal lesen: Gutenberg-DE Edition 15 auf USB. Information und Bestellung in unserem Shop


Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden (gesperrt bis 31. 12. 2020)

Weitere Werke von Alma Karlin sind in Vorbereitung