Karl Herloßsohn

Karl Herloßsohn, eigentlich Borromäus Sebastian Georg Karl Reginald Herloß, wurde am 1. September 1804 auf der Kleinseite in Prag geboren und starb am 10. Dezember 1849 in Leipzig. Er war ein deutscher Schriftsteller, Journalist und Enzyklopädist.


Werke u.a.


10.000 Werke lokal lesen: Gutenberg-DE Edition 15 auf USB. Information und Bestellung in unserem Shop


Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden