Jacob Christoph Heer

Geboren am 17.07.1859 in Töß bei Winterthur, gestorben am 20.08.1925 in Rüschlikon bei Zürich.

Heer besuchte von 1875-1879 das Lehrerseminar in Küßnacht und arbeitete bis 1890 als Lehrer. Von 1892-1899 war er Feuilletonredakteur der ›Neuen Züricher Zeitung‹, danach Schriftleiter der ›Gartenlaube‹.


Werke u.a.


Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden