(Ludwig) Adalbert von Hanstein

auch: Ludwig Bertus

Geboren am 29.11.1861 in Berlin; gestorben am 11.10.1904 in Hannover.

Der Sohn eines Botanikers studierte Naturwissenschaften, Geschichte und Literatur in Berlin und Bonn. 1896 wurde er Dozent an der Humboldt-Akademie in Berlin, 1900 Dozent für Ästhetik und Literaturgeschichte an der TH Hannover. Er verkehrte im Berliner Naturalistenkreis, war Redakteur des »Berliner Fremdenblattes« und Mitarbeiter der Zeitschrift »Moderne und Haus«.

Quelle: Killy Literaturlexikon


Werke u.a.


Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden