Alexander Xaver Gwerder

Geboren am 11.3.1923 in Thalwil bei Zürich; gestorben am 14.9.1952 in Arles.

Nach dem Besuch der Primar- und Sekundarschule in Wädenswil und Rüschlikon erlernte der Arbeitersohn 1938-42 in Zürich den Beruf des Buchdruckers; nach Absolvierung der Rekrutenschule arbeitete er ab 1947 in Zürich als Offset-Kopist. 1944 hatte er eine gleichaltrige Sekretärin geheiratet und war schon mit 23 Jahren Familienvater mit zwei Kindern. 1952 beging er zusammen mit seiner 19jährigen Freundin in Arles Selbstmord.


Werke u.a.


10.000 Werke lokal lesen: Gutenberg-DE Edition 15 auf USB. Information und Bestellung in unserem Shop


Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden (Gesperrt bis 2022)