Hermann von Gilm, Ritter zu Rosenegg

Geboren am 1.11.1812 in Innsbruck; gestorben am 31.5.1864 in Linz.

Nach dem Jurastudium wurde Gilm 1840 Staatsbeamter in Schwaz. 1843 wurde er nach Bruneck, 1845 nach Rovereto versetzt; 1846 wurde er Hofkanzleipraktikant in Wien und kam 1854 als Sekretär an die Linzer Statthalterei, deren Präsidialbüro er ab 1856 leitete.


Werke u.a.


Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden