Wilhelm Fischer

Wilhelm Fischer wurde am 28. Februar 1833 in Wermelskirchen geboren und starb am 5. April 1919 in Oberkassel. Er war ein deutscher Pädagoge und Schriftsteller.

Fischer schrieb über vier Jahrzehnte Gedichte und Erzählungen und finanzierte damit seinen Lebensunterhalt. Dabei bezog er sich oftmals auf seinen Geburtsort und führte auf den Titeln seiner Bücher stets den Zusatz »aus Wermelskirchen«.


[Anzeige] 10.000 Werke lokal lesen: Gutenberg-DE Edition 15 auf USB. Information und Bestellung in unserem Shop


Werke u.a.


Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden