Fred Endrikat

Geboren am 7.6.1890 in Nakel a. d. Netze; gestorben am 12.8.1942 in München.

Der Sohn eines Bergmanns wuchs in Wanne-Eickel auf; nach dem Abbruch einer Schlosserlehre schrieb er Couplets und Sketche (u.a. für Claire Waldoff und Marita Gründgens), trat dann selbst in Cafés und kleinen Varietés auf und rezitierte seine Gedichte. Er lebte später vorwiegend in München, trat aber auch in Hamburg und Berlin auf.

Quelle: Killy Literaturlexikon, Wikipedia


[Anzeige] 10.000 Werke lokal lesen: Gutenberg-DE Edition 15 auf USB. Information und Bestellung in unserem Shop


Werke u.a.


Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden