Gilbert Keith Chesterton

Geboren am 29.05.1874 in London; gestorben am 14.06.1936 in Beaconsfield.

Chesterton war der Sohn eines Auktionators. Er besuchte die Kunstschule und arbeitete als Karikaturist und Journalist. Ab 1900 war er hauptberuflich Schriftsteller. Er heiratete 1901. Chesterton betätigte sich in allen literarischen Sparten. Bekannt geworden ist er ist er vor allem durch seine Detektivgeschichten des "Father Brown".


Werke u.a.


10.000 Werke lokal lesen: Gutenberg-DE Edition 15 auf USB. Information und Bestellung in unserem Shop


Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden