Gerdt von Bassewitz

Geboren am 4. Januar 1878 in Allewind/Württemberg; gestorben am 6. Februar 1923 in Berlin.

Bassewitz schrieb viele Dramen, die zu seinen Lebzeiten auch aufgeführt wurden. Trotzdem blieb die Person Gerdt Bernhard von Bassewitz-Hohenluckow unbekannt. Als Sohn eines preußischen Beamten, aus mecklenburgischem Uradel stammend, war er Leutnant der preußischen Landwehr, Schauspieler, Direktionsassistent am Kölner Stadttheater und zuletzt freier Schriftsteller in Berlin. Seine dramatischen Arbeiten waren bald vergessen, erfolgreich war und blieb dagegen sein Kinderbuch »Peterchens Mondfahrt«, das seit seinem Erscheinen Kinderherzen zu erfreuen und zu fesseln vermag.



Werke u.a.



10.000 Werke lokal lesen: Gutenberg-DE Edition 15 auf USB. Information und Bestellung in unserem Shop


Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden